Aufrecht: Ich bin für jeden weiteren dankbar

Von Andreas Reiners
DTM
DTM 2010 3rd Round at Eurospeedway Lausitz - Saturday

DTM 2010 3rd Round at Eurospeedway Lausitz - Saturday

Stars wie Timo Glock sind nicht nur für die DTM wichtig, sondern auch für den Nachwuchs. «Ich bin für jeden weiteren dankbar», sagte DTM-Chef Hans Werner Aufrecht.

Für Hans Werner Aufrecht sind Stars wie Timo Glock nicht nur wichtig für die DTM, sondern auch für den Nachwuchs. «An ihm können Sie sich messen und reiben. Wir brauchen diese Stars, damit andere Stars entstehen», sagte der DTM-Chef im Interview SPEEDWEEK.DE. Glock hatte Ende Januar nach seiner Trennung vom Formel-1-Team Marussia bei BMW angeheuert. Seit den Testfahrten in Valencia wird zudem der Pole Robert Kubica als neuer Fahrer für Mercedes gehandelt. «Ich bin für jeden weiteren dankbar», sagte Aufrecht.

Die DTM verzeichnete in der Vergangenheit traditionell Zugänge aus der Formel 1 wie Mika Häkkinen, Jean Alesi oder Ralf Schumacher. Die Attraktivität der DTM erklärt sich Aufrecht so: «Die Fahrer haben die Möglichkeit, sich im Sport zu beweisen. Das konnte Glock seit seinem Weggang von Toyota nicht mehr. Die Fahrer können beweisen, wie gut oder schlecht sie tatsächlich sind.» Insgesamt sei aber die Mischung wichtig, sagte Aufrecht. «Drei tolle Namen und dann eine Mischung aus erfahrenen DTM-Fahrern und zusätzlich junge Fahrer, die aus der Formel 3 kommen.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 20.10., 18:10, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Di. 20.10., 18:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di. 20.10., 18:35, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Di. 20.10., 19:00, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 20.10., 19:01, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di. 20.10., 19:05, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 20.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Di. 20.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Di. 20.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Di. 20.10., 20:45, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
» zum TV-Programm
6DE