BMW präsentiert neuen Premium-Partner in der DTM

Von Andreas Reiners
DTM
Neue Partner: Ice-Watch und BMW

Neue Partner: Ice-Watch und BMW

BMW hat am Donnerstag einen neuen Premium-Partner vorgestellt. Marco Wittmann wird in der neuen DTM-Saison am Steuer des Ice-Watch BMW M3 DTM an den Start gehen.

Neue Zeitrechnung für BMW in der DTM: Die belgischen Ice-Watch-Uhren feiern als neuer Premium-Partner von BMW ihr Debüt in der Tourenwagenserie. Marco Wittmann vom BMW-Team MTEK wird in der Saison 2013 am Steuer des Ice-Watch BMW M3 DTM mit der Startnummer 21 und dem markanten Design des Unternehmens im Frontbereich, auf dem Dach und am Heck seines Fahrzeugs an den Start gehen.
 
«Zeit spielt in der DTM eine herausragende Rolle. Im Qualifying, im Rennen und bei den Boxenstopps entscheiden Sekundenbruchteile über Sieg und Niederlage. Jetzt greifen wir das Thema Zeit auch in Form unserer Partnerschaft mit Ice-Watch auf», sagte BMW-Motorspordirektor Jens Marquardt. «Wir freuen uns sehr, mit Ice-Watch einen Partner gefunden zu haben, der in seiner Branche selbst Trends setzt und dadurch ein dynamisches Image verkörpert. Das passt sehr gut zu BMW Motorsport und auch zu Marco Wittmann, schließlich ist er unser jüngster Fahrer.»

Der wiederum freut sich auf sein neues Auto im neuen Design. «Mein Ice-Watch BMW M3 DTM sieht fantastisch aus. Als ich das Design des Autos zum ersten Mal gesehen habe, war ich total begeistert», sagte Wittmann. Gleichzeitig hat Ice-Watch im Rahmen der Partnerschaft auch eine eigene BMW Motorsport-Uhrenkollektion entwickelt. 2007 in Belgien gegründet, bietet Ice-Watch seine Uhren mittlerweile in über 110 Ländern an. 2012 wurden allein in Deutschland und Österreich über zwei Millionen Uhren verkauft.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 25.10., 11:30, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • So. 25.10., 12:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • So. 25.10., 12:15, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • So. 25.10., 12:40, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship
  • So. 25.10., 12:50, Schweiz 2
    Motorrad - GP Teruel MotoGP
  • So. 25.10., 13:00, ORF 1
    Formel 1 Großer Preis von Portugal 2020
  • So. 25.10., 13:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • So. 25.10., 13:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • So. 25.10., 13:00, RTL
    Formel 1: Countdown
  • So. 25.10., 13:30, Motorvision TV
    FIA European Truck Racing Championship 2020
» zum TV-Programm
7DE