Tim Bendzko singt den offiziellen DTM-Song 2013

Von Andreas Reiners
DTM
Tim Bendzko und Timo Scheider

Tim Bendzko und Timo Scheider

Knapp eine Woche vor dem Start in die neue Saison steht auch der offizielle DTM-Song fest: «Ich steh nicht mehr still» von Tim Bendzko.

Ein großer Fan und gern gesehener Gast war Tim Bendzko schon länger, jetzt gehört er auch ganz offiziell zur DTM-Familie: Der erfolgreiche Singer-Songwriter aus Berlin singt 2013 den offiziellen DTM-Song und trifft dabei zielsicher den richtigen Ton. «Ich steh nicht mehr still» lautet der Titel des Songs, den der 28-Jährige am 5. Mai beim DTM-Saisonauftakt auf dem Hockenheimring Baden-Württemberg live auf der Bühne der ARD Chartshow erstmals in voller Länge präsentieren wird.

«Es freut uns sehr, wenn ein solch erfolgreicher und beliebter Künstler wie Tim Bendzko den DTM-Song für die Saison 2013 singt. Dabei passt es außerordentlich gut, dass Tim Bendzko auch selbst ein Fan der DTM ist und eine große Leidenschaft für den Motorsport in sich trägt», sagt Hans Werner Aufrecht, Vorstandsvorsitzender des DTM-Rechteinhabers und -vermarkters ITR e.V. Für Tim Bendzko ist es eine Freude, den DTM-Song 2013 zu stellen. «Ich freue mich total, dass ‚Ich steh nicht mehr still’ der Song zur DTM-Saison 2013 geworden ist. Es ist sensationell, dass sich dadurch meine Leidenschaft für Musik und Motorsport so wundervoll verbinden lässt», sagt er.

Dass Tim Bendzko selbst Benzin im Blut hat, wird nicht nur durch Text und Tempo des DTM-Songs deutlich. Mit Unterstützung der DTM-Piloten Timo Scheider (Audi), Dirk Werner (BMW) und Christian Vietoris (Mercedes-Benz), die sich als Coach zur Verfügung gestellt und auch selbst dabei viel Spaß hatten, erfuhr sich der Berliner in Oschersleben die nationale A-Lizenz des Deutschen Motor Sport Bundes (DMSB). Sein nächstes Ziel: einmal selbst bei einem Rennen im Cockpit zu sitzen.

Das entsprechende Talent haben ihm die Renn-Profis bereits bestätigt. Nach Meinung von Timo Scheider hat der Musiker «ein gewisses Händchen für die Sache». «Wichtig ist, dass er schnell lernt. Er hat gute Voraussetzungen», sagt Dirk Werner. Für Christian Vietoris hat sich Tim Bendzko «gut angestellt. Er ist sehr selbstkritisch und hinterfragt sich immer wieder. Das ist der beste Weg, sich schnell zu verbessern.»

In seiner Musik-Welt ist Tim Bendzko, der zurzeit auch als Jury-Mitglied und Coach in der TV-Show «The Voice Kids» zu sehen ist, bereits ein Top-Star. Seine Karriere begann 2011 mit dem Sieg beim Bundesvision Song Contest, dem Bambi für die Kategorie «Newcomer» und der 1live Krone für die «Beste Single». 2012 wurde er als «Bester Newcomer National» mit dem ECHO geehrt, er gewann den MTV Europe Music Award in der Kategorie «Bester deutscher Act» und seine zweite 1live Krone, diesmal als «Bester Künstler». Eine kleine Kostprobe des neuen DTM-Songs gibt es bereits in einem Video auf der offiziellen DTM-Homepage www.dtm.com. Die Premiere folgt auf dem Hockenheimring Baden-Württemberg.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 30.11., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Mo. 30.11., 05:30, Motorvision TV
    Histo Cup - Red Bull Saisonfinale, Red Bull Ring, Österreich
  • Mo. 30.11., 06:00, Pro Sieben
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Mo. 30.11., 06:00, Sat.1
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Mo. 30.11., 06:30, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Mo. 30.11., 07:00, SWR Fernsehen
    sportarena
  • Mo. 30.11., 08:00, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Mo. 30.11., 08:00, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Mo. 30.11., 08:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Saison 2005: Großer Preis von Japan
  • Mo. 30.11., 08:50, Motorvision TV
    High Octane
» zum TV-Programm
6DE