DTM: Marco Wittmann besteht die Führerscheinprüfung

Von Andreas Reiners
Marco Wittmann auf zwei Rädern

Marco Wittmann auf zwei Rädern

Die Rennpause zwischen den DTM-Veranstaltungen auf dem Lausitzring und auf dem Norisring hat Marco Wittmann dafür genutzt, um die A2-Führerscheinprüfung auf dem Motorrad abzulegen.

Nach Fahrstunden auf einer BMW F 700 GS war es Anfang der Woche soweit: Der DTM-Champion von 2014 meisterte alle Prüfungsaufgaben fehlerlos und darf damit ab sofort unter anderem den BMW Maxi-Scooter C 600 Sport, den er am Lausitzring in Empfang genommen hatte, fahren.

«Der Plan, den Motorradführerschein zu machen, bestand schon länger. Bisher fehlte jedoch die Zeit dafür», meinte Wittmann. «Als dann BMW Motorrad die Champion Edition des BMW Maxi-Scooters im Design meines Ice-Watch BMW M4 DTM aufgelegt hat, war dies der ausschlaggebende Punkt für mich, die Sache endlich anzugehen.»

«Es fiel mir nicht sonderlich schwer, die Anweisungen meines Fahrlehrers zu befolgen, weil wir ein ausgesprochen gutes Verhältnis zueinander haben und ich die Fahrschule schon kannte. Das einzige Hindernis, wenn man es überhaupt so bezeichnen kann, war die relativ geringe Geschwindigkeit beim Schrittslalom. Logischerweise bin ich da ein ganz anderes Tempo gewohnt.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Sebastian Vettel: Ein Grosser verlässt die GP-Bühne

Mathias Brunner
Ende Juli 2022 stand fest: Sebastian Vettel wird seine Formel-1-Karriere beenden. Nun hat er in Abu Dhabi seinen letzten Grand Prix bestritten. Die Königsklasse verliert einen Mann mit Rückgrat.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi.. 30.11., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mi.. 30.11., 06:19, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mi.. 30.11., 06:32, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mi.. 30.11., 06:54, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mi.. 30.11., 07:12, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mi.. 30.11., 07:30, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mi.. 30.11., 07:41, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mi.. 30.11., 15:00, ORF Sport+
    Extreme E 2022
  • Do.. 01.12., 00:30, Eurosport 2
    Motorsport: Extreme E
  • Do.. 01.12., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
» zum TV-Programm
3