Christian Zaiser bei No Limits

Von Helmut Ohner
Christian Zaiser fährt auch 2010 in der Endurance-WM

Christian Zaiser fährt auch 2010 in der Endurance-WM

Der Österreicher fährt für das italienische Team in der Langstrecken-Weltmeisterschaft.

Trotz einer von vielen Verletzungen gekennzeichneten Saison durfte sich Christian über mehrere Angebote für diese Saison wählen. «Nach meinem Verletzungspech habe ich ehrlich gesagt nicht damit gerechnet, so begehrt zu sein», freut sich Zaiser, dass seine Dienste nach wie vor gefragt sind. «Wichtig war bei meiner Entscheidung, dass bei No Limits mit grösster Sorgfalt gearbeitet wird. Meine Verletzungen im Vorjahr habe ich ja der einen oder anderen Unachtsamkeit zu verdanken.»

Die kontinuierliche Steigerung des Teams aus Castelnovo Sotto spielte bei den Überlegungen Zaisers ebenso eine wichtige Rolle: «Auch wenn No Limits zu den kleinen Mannschaften zählt, bin ich davon überzeugt, dass wir gut mitmischen können. Sie sind seit 2002 in der Langstrecken-Weltmeisterschaft und haben sich jedes Jahr gesteigert. Der vierte Platz in Oschersleben im Vorjahr hat gezeigt, dass eine Podiumsplatzierung durchaus im Bereich des Möglichen liegt.»

Teamchef Moreno Codeluppi weiss um die Qualitäten des 36-jährigen Österreichers: «Ich kenne Christian aus der Superbike-Weltmeisterschaft. Da hat er sine Schnelligkeit mehrmals unter Beweis stellen können. Auch in der Langstrecken-WM hat er letztes Jahr einige starke Leistungen gezeigt. Ich bin auf alle Fälle von seinen Fähigkeiten überzeugt» Mit dem Spanier Victor Casa steht bereits ein weiterer Fahrer fest. Mit der Verpflichtung des dritten Piloten ist in den nächsten Tagen zu rechnen.
 

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Verstappen gegen Hamilton: So stehen die Chancen

Mathias Brunner
Max Verstappen siedelt die Chancen auf einen Titelgewinn 2021 bei «fünfzig zu fünfzig» an. Wir sagen, auf welchen Strecken der Niederländer gegen Lewis Hamilton die besseren Aussichten hat.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di.. 26.10., 05:05, ORF 1
    Formel 1 Großer Preis der USA 2021
  • Di.. 26.10., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Di.. 26.10., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Di.. 26.10., 06:21, ORF Sport+
    silent sports +
  • Di.. 26.10., 06:33, ORF Sport+
    silent sports +
  • Di.. 26.10., 06:42, ORF Sport+
    silent sports +
  • Di.. 26.10., 06:51, ORF Sport+
    silent sports +
  • Di.. 26.10., 06:59, ORF Sport+
    silent sports +
  • Di.. 26.10., 07:08, ORF Sport+
    silent sports +
  • Di.. 26.10., 07:20, ORF Sport+
    silent sports +
» zum TV-Programm
2DE