Skoda startet Bonusprogramm für Kundenteams

Von Toni Hoffmann
Skoda mit Bonusprogramm für Kunden

Skoda mit Bonusprogramm für Kunden

Kundenteams, die mit einer Rallye-Version des Skoda Fabia in der Rallye-Europameisterschaft antreten, können Gutscheine für Ersatzteile sowie Sonderkonditionen beim Kauf eines Skoda Fabia RS Rally2 gewinnen.

Für die Teilnahme müssen sich interessierte Teams bei Skoda Motorsport für den Wettbewerb registrieren. Bei ausgewählten Läufen zur FIA Rallye-Europameisterschaft (ERC) und der FIA Rallye-Weltmeisterschaft (WRC) steht wieder der Skoda Motorsport Teileservice vor Ort bereit.

Teams, die mit einem Skoda Fabia die FIA Rallye-Europameisterschaft (ERC) 2024 bestreiten, können diese Einsätze jetzt noch kostengünstiger gestalten und bares Geld sparen. Denn Skoda Motorsport reagiert auf die Toyota-Offensive und hat ein Bonusprogramm für die erfolgreichsten Kundenteams aufgelegt. Noch bis zum 15. März können sich interessierte Teams dafür bewerben.

«Mit diesem Programm unterstützen wir unsere loyalen Kunden und motivieren Teams, unsere Rallye-Autos einzusetzen. Gleichzeitig stärken wir die Position der Marke Skoda in der ERC», erläutert Michal Hrabánek, Leiter Skoda Motorsport, jetzt bei der Präsentation des einzigartigen Bonusprogramms die Hintergründe.

Der Hersteller aus Mladá Boleslav hat das Bonusprogramm für die FIA Rallye-Europameisterschaft 2024 als Wettbewerb ausgelegt. Die Teilnahme steht allen bei Skoda Motorsport registrierten Teams offen, die in der ERC eine Rally2-Version des Skoda Fabia einsetzen. Bewerbungen und Fragen zum Programm können interessierte Teams an die E-Mail-Adresse motorsport@skoda-auto.cz richten. Meldeschluss ist der 15. März 2024. Das Reglement und das Bewerbungsformular stehen auf der Website von Skoda Motorsport.

Bei jedem der insgesamt acht Saisonläufe 2024 geht es um Preise im Wert von bis zu 28.000 Euro. Falls die Besatzung eines eingeschriebenen Teams mit einem Skoda Fabia RS Rally2, Skoda Fabia Rally2 evo oder Skoda Fabia Rally2 gewinnt, belohnt Skoda Motorsport diesen Erfolg mit einem 15.000-Euro-Gutschein. Für den zweiten Platz gibt es 8.000 Euro, eine Skoda Fahrerpaarung auf dem dritten Rang darf sich über 5.000 Euro freuen. Die Gutscheine können für den Kauf von Ersatzteilen bei Skoda Motorsport eingelöst werden.

Am Ende der Saison wartet zudem der Hauptpreis des Wettbewerbs. Falls der Gewinner des ERC-Fahrertitels 2024 diesen mit einem Skoda erringt, erhält sein Team einen Nachlass von 50.000 Euro beim Kauf eines neuen Skoda Fabia RS Rally2 von Skoda Motorsport. «Mit diesem Preis würdigen wir die Leistung unserer besten Kundenteams in der ERC und bieten ihnen eine kräftige Unterstützung bei der Finanzierung ihrer Saison 2025», erklärt Lucie Bortová, Leiterin des Kundenprogramms bei Skoda Motorsport.

Zusätzlich zu dem Bonusprogramm unterstützt Skoda Motorsport seine Kundenteams mit einem besonderen Service: Der spezielle Ersatzteil-Truck begleitet ausgewählte Läufe der FIA Rallye-Weltmeisterschaft und der FIA Rallye-Europameisterschaft. Bei diesen Veranstaltungen können Teams mit Fahrzeugen von Skoda Motorsport somit notwendige Ersatzteile, die sie nicht vorrätig haben, direkt vor Ort erhalten. Dies kann unter Umständen frühzeitige Ausfälle verhindern und Teams helfen, die Rallye zu Ende zu fahren. «Die Idee, bei ausgewählten Läufen einen eigenen Truck voller Ersatzteile direkt mitten im Service-Park zu haben, ist eine große Hilfe für unsere Kundenteams», betont Radek Těšínský, der für die Logistik dieses Unterstützungsprogramms verantwortlich zeichnet.

Mit dem Teileservice bei einer Rallye verschafft Skoda Motorsport seinen Kundenteams einen weiteren wichtigen Wettbewerbsvorteil und unterstreicht seine Strategie, sich konsequent an den Bedürfnissen der Kundenteams zu orientieren. «Das Ziel ist immer das gleiche», betont Lucie Bortová. «Wir wollen sicherstellen, dass so viele unserer Fahrzeuge wie möglich eine Rallye beenden können.» (Skoda)

FIA Rallye-Europameisterschaft 2024

Rallye Ungarn 12.–14. April
Rallye Kanaren (Spanien) 2.–5. Mai
Rallye Skandinavien (Schweden) 13.–15. Juni
Rallye Estland 5.–7. Juli
Rallye Rom (Italien) 26.–28. Juli
Barum Rally Zlín (Tschechien) 16.–18. August
Rallye Ceredigion (Wales, Vereinigtes Königreich) 30. August – 1. September
Rallye Silesia (Polen) 11.–13. Oktober

Diesen Artikel teilen auf...

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Nachbehandlung mit dem Doktor: Japan

Dr. Helmut Marko
Exklusiv auf SPEEDWEEK.com: Dr. Helmut Marko, Motorsport-Berater von Red Bull, analysiert den jüngsten Grand Prix. Diesmal: Suzuka, ein fast perfektes Rennen, und warum wir keinen Stress haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa.. 13.04., 23:20, Motorvision TV
    Tour European Rally
  • Sa.. 13.04., 23:50, Motorvision TV
    Tour European Rally
  • So.. 14.04., 00:15, Hamburg 1
    car port
  • So.. 14.04., 01:25, Motorvision TV
    IMSA Sportscar Championship
  • So.. 14.04., 03:15, Motorvision TV
    Tourenwagen: Supercars Championship
  • So.. 14.04., 04:10, Motorvision TV
    Tourenwagen: Supercars Championship
  • So.. 14.04., 04:45, Hamburg 1
    car port
  • So.. 14.04., 07:50, Motorvision TV
    IMSA Sportscar Championship
  • So.. 14.04., 08:45, Motorvision TV
    Outlaw Nitro Funny Car Series
  • So.. 14.04., 09:40, Motorvision TV
    King of the Roads
» zum TV-Programm
4