Starkes Interesse für Rumänien

Von Toni Hoffmann
ERC
Starkes Interesse an der Rallye-EM

Starkes Interesse an der Rallye-EM

Für den siebten Lauf zur Rallye-Europameisterschaft am letzten Juli-Wochenende in Rumänien haben 68 Teams genannt.

Die Veranstalter des rumänischen EM-Laufes sind zufrieden. 68 Teams haben für die siebte EM-Runde in Transsilvanien genannt, zwei weniger unter dem Zulassungslimit.  

«Ich freue mich natürlich, dass wir damit einen neuen Rekord erreicht haben», meinte Sorin Itu vom Veranstalter. «Ich bin mir sicher, dass wir eine sehr interessanten Kampf zwischen unseren Lokalhelden und den ausländischen Piloten erleben werden. Das wird für unsere Zuschauer eine gute Show. Ich denke, wir können auch mit einem neuen Zuschauer-Rekord rechnen.»  

Für die Misch-Rallye haben sich Teams aus zwölf Nationen mit einer starken Beteiligung der S2000-Fahrzeuge, der Produktionswagen und der zweiradgetriebenen Autos. Interessant dürfte auch wieder die ERC Ladies' Trophy zwischen der Bulgarin Ekaterina Stratieva und der Australierin Molly Taylor sein.  

Vor dem eigentlichen Start am Freitagmittag um 12.00 Uhr (MESZ) in Sibiu, dem ehemaligen Hermannstadt, findet am Donnerstagnachmittag auf einer 3,8 km langen Rallycross-Piste die Qualifikation für die Prioritätsfahrer statt. Nach den dort erzielten Zeiten können die Piloten, wie in der WM, die Positionen der Startreihenfolge für die erste Etappe bestimmen.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 22.01., 19:00, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Fr. 22.01., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Fr. 22.01., 19:30, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 22.01., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Fr. 22.01., 20:20, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Fr. 22.01., 20:55, Motorvision TV
    French Drift Championship
  • Fr. 22.01., 21:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 22.01., 21:25, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series
  • Fr. 22.01., 22:20, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • Fr. 22.01., 22:20, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
» zum TV-Programm
7DE