Heidfeld bei Rebellion bestätigt

Von Guido Quirmbach
Le Mans 1999: Nick Heidfeld, Christophe Bouchut, Peter Dumbreck

Le Mans 1999: Nick Heidfeld, Christophe Bouchut, Peter Dumbreck

Drei WEC-Einsätze inklusive Le Mans für den Mönchengladbacher.

Rebellion hat es nun offiziell bestätigt: Nick Heidfeld wird 2012 bei drei WEC-Rennen für Rebellion einen Lola-Toyota steuern. Er teilt sich bei den 12 Stunden von Sebring, den 6 Stunden von Spa und den 24 Stunden von Le Mans das Cockpit mit Neel Jani und Nicolas Prost.

«Ich freue mich auf die neue Herausforderung, speziell auf das erste Rennen in Sebring, was eine neue Strecke für mich ist. Als ich 1999 für Mercedes in Le Mans fuhr, wusste ich, dass ich einmal zu den Langstreckenrennen zurückkehren werde!» so der 183-fache GP-Teilnehmer in der Pressemeldung des Teams.

Team-Manager Bart Hayden: «Wir hatten einige Optionen an bekannten Piloten für die beiden Rennen, wo wir drei Fahrer benötigen. Nick war verfügbar, er ist schnell, sehr erfahren und suchte die neue Herausforderung. Er wird eine wertvolle Ergänzung für Rebellion sein!»

Heidfelds Langstreckenerfahrung beschränkt sich auf die 24 Stunden von Le Mans. Dort fuhr er für Mercedes in jenem CLR, der mit Teamkollege Peter Dumbreck am Steuer Unterluft bekam und spekrakulär in den Wald flog. Die Bilder gingen damals um die Welt.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Sebastian Vettel: Ein Mann mit Rückgrat – bis zuletzt

Mathias Brunner
Sebastian Vettel hat seine Entscheidung getroffen. Er will Ende 2022 nicht mehr Formel-1-Fahrer sein, sondern lieber seine Kinder aufwachsen sehen. Diese Entscheidung passt zum Heppenheimer.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So.. 07.08., 23:30, Sport1
    Motorsport - FIA World Rally Championship
  • Mo.. 08.08., 00:30, Eurosport
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Mo.. 08.08., 00:35, Motorvision TV
    Australian Superbike Championship 2022
  • Mo.. 08.08., 01:30, Eurosport 2
    Motorradsport: FIM-Langstrecken-WM
  • Mo.. 08.08., 01:45, ORF Sport+
    Extreme E Magazin 2022
  • Mo.. 08.08., 03:40, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mo.. 08.08., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Mo.. 08.08., 06:00, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Mo.. 08.08., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 08.08., 06:00, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
» zum TV-Programm
3AT