Toyota: Saisonstart mit Vorjahresauto

Von Oliver Runschke
FIA WEC
In Silverstone startet letztmalig mit dem 2012er TS030

In Silverstone startet letztmalig mit dem 2012er TS030

Am Wochenende startet Toyota mit dem letztjährigen TS030 in die FIA WEC. Neues Auto ab dem zweiten Lauf in Spa.

Der erste Schlagabtausch zwischen Audi und Toyota beim Auftakt der Sportwagen-WM am Wochenende in Silverstone taugt noch nicht als Standortbestimmung: Toyota hat bestätigt beim Saisonauftakt in England nochmals mit zwei Exemplaren des letztjährigen TS030 anzutreten.

Das neue, und für die Saison deutlich überarbeitete 2013er Auto, dass Toyota Mitte Februar in Le Castellet der Öffentlichkeit vorgestellt hat, feiert erst beim zweiten Lauf Anfang Mai in Spa seine Rennpremiere.

«Unser letztjähriges Auto hat in Silverstone im vergangen Jahr seine Qualitäten unter Beweis gestellt, daher sind wir zuversichtlich auch an diesem Wochenende vorn fahren zu können», gibt sich Teamchef Yoskiaki Kinoshita zuversichtlich.

Konkurrent Audi hingegen rückt in Silverstone mit zwei neuen Audi R18 e-tron quattro nach Baustand 2013 für Kristensen/McNish/Duval und die Titelverteidiger Lotterer/Fässler/Treluyer aus.

In Silverstone werden die beiden Toyota von Alex Wurz und Nico Lapierre gesteuert, der Dritte im Bunde, Kazuki Nakajima hat eine Terminüberschneidung mit der japanischen Super Formula, der ehemaligen Formel Nippon.

Im zweiten TS030 starten Anthony Davidson, Stéphane Sarrazin und Sebastien Buemi. Erst zum zweiten Mal nach den 24h von Le Mans im vergangenen Jahr startet Toyota mit zwei LMP1 in der FIA WEC.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 24.11., 08:20, Spiegel TV Wissen
    Auto Motor Party
  • Di. 24.11., 08:50, Motorvision TV
    High Octane
  • Di. 24.11., 09:30, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Di. 24.11., 10:00, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Di. 24.11., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Di. 24.11., 10:30, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Di. 24.11., 10:35, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Di. 24.11., 12:05, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rallycross Championship
  • Di. 24.11., 12:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Saison 1996: Großer Preis von Monaco
  • Di. 24.11., 12:15, SPORT1+
    Motorsport - Porsche GT Magazin
» zum TV-Programm
7DE