Pilbeam mit LMP2-Comeback

Von Oliver Runschke
FIA WEC
Mike Pilbeam ist zurück: Im kommenden Jahr soll ein Pilbeam LMP2 in der Sportwagen-WM und bei den 24h von Le Mans starten.

Die Konstruktionen von Mike Pilbeam sind in den vergangenen Jahren im Spitzensport von der Bildfläche verschwunden, im kommenden Jahr will die kleine britische Rennwagenschmiede aber wieder in der ersten Liga des Langstreckensports mitmischen. Auf Basis des MP93, des 2005 präsentierten britischen LMP2, baut Pilbeam einen neuen LMP2, den MP100. Das Monocoque des neuen LMP2 ist mit dem des MP93 identisch, allerdings wird die Aerodynamik und die Radaufhängung neu gestaltet.

Pilbeam LMP2 und LMP675-Sportwagen starteten zwischen 2001 und 2007 in Le Mans, zuletzt setzte das Team PIR Competition von Marc Rostan den MP93 bis 2007 in Le Mans und ELMS ein.

Gebaut wird der neuen MP100 im Auftrag des südafrikanischen Team Ecurie Zoo um den Wirtschaftswissenschaftler und Buchautor Dr. Greg Mills. Das Team aus Südafrika, das zuletzt Zwei-Liter-CN-Sportwagen von Pilbeam eingesetzt hat, plant Starts in der Sportwagen-WM FIA WEC und bei den 24h von Le Mans. Der erste Pilbeam MP100 soll mit einem Vierzylinder-Turbomotor von Mountune ausgerüstet werden.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Romain Grosjean (Haas): Seine fünf Schutzengel

Mathias Brunner
​Es besteht kein Zweifel: Noch vor wenigen Jahren hätte Romain Grosjean bei einem Unfall wie am 29. November 2020 sein Leben verloren. Es waren vor allem fünf Faktoren, die ihn gerettet haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 01.12., 12:30, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup, Magazin
  • Di. 01.12., 15:15, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Di. 01.12., 15:40, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Di. 01.12., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Di. 01.12., 16:30, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Di. 01.12., 18:05, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Di. 01.12., 18:35, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Di. 01.12., 19:00, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Di. 01.12., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Di. 01.12., 19:30, Motorvision TV
    Bike World
» zum TV-Programm
6DE