Toyota auch beim Finale in Bahrain mit zwei Autos

Von Oliver Runschke
FIA WEC
Toyota fährt die Saison mit zwei TS030 zu Ende

Toyota fährt die Saison mit zwei TS030 zu Ende

Toyota tritt auch beim Sportwagen-WM-Finale in Bahrain am Monatsende mit zwei TS030 an.

In der Sportwagen-WM FIA WEC ist bei den beiden noch ausstehenden Rennen in Schanghai am Samstag und in Bahrain am 30. November im Titelkampf die Luft raus: Audi hat in Fuji schon den Markentitel eingefahren, Kristensen/McNish/Duval holen sich aller Voraussicht am Samstag in China den Fahrtitel. In den Saisonrennen sieben und acht geht es somit «nur» noch um die Ehre des Rennsieges. Sowohl in Shanghai, wie auch in Bahrain will Toyota Audi das Siegen nicht leicht machen, denn auch beim Finale im Mittleren Osten rückt Toyota mit zwei TS030 aus.

Toyota hatte angesichts knapper Ressourcen bei der Entwicklung des nächstjährigen LMP1 nach den 24h von Le Mans sein WEC-Programm auf einen LMP1 reduziert. Beim Heimspiel in Fuji trat Toyota allerdings wieder mit zwei TS030 an, auch am Wochenende in China stehen zwei TS030 am Start. Nun bestätigt die offizielle Nennliste auch für das Finale in Bahrain am 30. November den Einsatz der beiden Toyota.

In Bahrain ist dann auch Kazuki Nakajima wieder zurück im LMP1-Cockpit. Am kommenden Wochenende überlässt der Japaner den Toyota mit der Startnummer #7 nach einer Terminüberschneidung mit der japanischen Super Formula den Shanghai-Vorjahressiegern Alex Wurz und Nico Lapierre.

Für das Finale in Bahrain stehen aktuell 28 Teilnehmer auf der vorläufigen Nennliste.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Romain Grosjean (Haas): Seine fünf Schutzengel

Mathias Brunner
​Es besteht kein Zweifel: Noch vor wenigen Jahren hätte Romain Grosjean bei einem Unfall wie am 29. November 2020 sein Leben verloren. Es waren vor allem fünf Faktoren, die ihn gerettet haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 05.12., 08:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Sa. 05.12., 10:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • Sa. 05.12., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 05.12., 12:25, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Sa. 05.12., 12:35, Motorvision TV
    Bike World
  • Sa. 05.12., 12:55, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Sa. 05.12., 13:05, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Sa. 05.12., 13:05, Motorvision TV
    Bike World
  • Sa. 05.12., 13:25, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Sa. 05.12., 13:55, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
» zum TV-Programm
7DE