Renndebüt für Mike Conway im LMP1-Toyota

Von Oliver Runschke
Conway steht vor seinem Renndebüt im Toyota TS040

Conway steht vor seinem Renndebüt im Toyota TS040

LMP1-Debüt für Mike Conway: Beim vierten Lauf der Sportwagen-WM FIA WEC sitzt der Brite erstmals im Toyota TS040.

Mike Conway steht vor seinem Renndebüt im LMP1-Toyota. Der Brite, bei Toyota Racing seit dem Saisonstart als Test- und Ersatzfahrer unter Vertrag, startet beim vierten WM-Lauf in Austin am 20. September erstmals im TS040. Conway springt in Texas für Stammfahrer Kazuki Nakajima ein, der eine Terminüberschneiung mit der japanischen Super Formula (ehemals Formel Nippon) hat und teilt sich den Toyota mit der #7 mit Alex Wurz und Stéphane Sarrazin. Den zweiten Toyota steuern in Austin wie gewohnt Sébastien Buemi, Alex Davidson und Nico Lapierre.

Conway: «Ich freue mich über die Chance den Toyota auf dem Circuit of the Americas zu fahren und kann das Rennen kaum erwarten. Das Auto ist einfach phänomenal, durch den 1000 PS-Allrad-Hybrid-Boost sollte es in Austin ziemlich viel Spass machen. Ich bedanke mich beim Team für diese Chance. Toyota Racing kämpft um die Weltmeisterschaft und werde alles dafür tun, um meinen Teil dazu beizutragen.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Valentino Rossi hört auf: Ein Abschied mit Wehmut

Günther Wiesinger
Valentino Rossi (42) sagte vor seinem letzten Motorradrennen, er weine nur selten. Aber gestern wischte er so manche Träne weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr.. 03.12., 10:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 03.12., 11:15, DMAX
    Tuning Trophy Germany
  • Fr.. 03.12., 11:15, Motorvision TV
    Tuning - Tiefer geht's nicht!
  • Fr.. 03.12., 11:20, ORF 1
    Talk 1
  • Fr.. 03.12., 12:40, Motorvision TV
    Car History
  • Fr.. 03.12., 13:55, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Fr.. 03.12., 14:20, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Fr.. 03.12., 14:25, ServusTV Österreich
    Formula 1 stc Saudi Arabian Grand Prix 2021
  • Fr.. 03.12., 14:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 03.12., 15:35, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
» zum TV-Programm
3DE