FIA WEC Nürburgring 2016: Heute beginnt Vorverkauf

Von Oliver Müller
FIA WEC
Start frei: Das 6-Stunden-Rennen am Nürburgring fand 2015 vor gut gefüllten Tribünen statt

Start frei: Das 6-Stunden-Rennen am Nürburgring fand 2015 vor gut gefüllten Tribünen statt

Auch im Jahr 2016 wird es wieder einen Lauf zur FIA WEC auf dem Nürburgring geben. Termin ist das Wochenende vom 22. bis 24. Juli 2016 – also einige Wochen früher als 2015, wo Ende August gefahren wurde.

Das Rennen der Sportwagen-WM (FIA WEC) auf dem Nürburgring 2015 war ein voller Erfolg. Über das Wochenende kamen 62.000 Zuschauer in die Eifel und schauten sich den Dreikampf der LMP1-Werke von Audi, Porsche und Toyota an. Am Ende gewann Porsche - und das sogar mit einem souveränen Doppelsieg. Für die Porsche-Fahrer Mark Webber, Timo Bernhard und Brendon Hartley war der Triumph ein grosser Schritt, um im Titelkampf an das zu diesem Zeitpunkt in der Gesamtwertung der Meisterschaft noch führende Audi-Trio Fässler, Lotterer und Tréluyer heran zu kommen.

Auch im Jahr 2016 stehen die 6 Stunden vom Nürburgring wieder im Kalender der FIA WEC: Und genauso wie dieses Jahr wird das Rennen die grosse Revanche für das Saisonhighlight der Meisterschaft, die 24 Stunden von Le Mans, sein. Während Le Mans nächstes Jahr vom 15. bis zum 19. Juni terminiert ist, findet das Event am Nürburgring vom 22. bis 24. Juli 2016 statt.

Wer sich das Rennen in der Eifel persönlich anschauen will, hat ab heute (15. Oktober 2015) die Möglichkeit, Tickets im Vorverkauf zu erwerben. Die Preise bleiben im Vergleich zu diesem Jahr stabil. Über die Ticket-Hotline 0800 2083200 oder im Internet unter www.nuerburgring.de kostet die Eintrittskarte für den Renntag am 24. Juli im Vorverkauf unverändert 30 Euro und das Wochenend-Ticket im Vorverkauf weiterhin 35 Euro. Wie schon 2015 haben die Besitzer dieser Eintrittskarten unter anderem Zugang zu allen geöffneten Tribünen und auch zum Fahrerlager.

Tageskarten für Freitag und Samstag sind jedoch nicht bestellbar, sondern nur an der Tageskasse erhältlich.

«Stabile Eintrittspreise mit freier Tribünenwahl und mit Zugang zum Fahrerlager und zum Pitwalk – das ist auch ein Dankeschön an die 62.000 Zuschauer, die aus der WEC-Premiere im August ein Motorsport-Fest gemacht haben, und es ist eine Einladung an alle, im Juli 2016 die erneute Le-Mans-Revanche bei uns auf dem Nürburgring zu erleben», erklärte Carsten Schumacher, Geschäftsführer der capricorn Nürburgring GmbH, zum Start des WEC-Vorverkaufs.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Marc Márquez nach dem Comeback: Wie geht es weiter?

Günther Wiesinger
MotoGP-Superstar Marc Márquez ist nach neun Monaten zurück: Die erste Standortbestimmung beim Portugal-GP hat mit Platz 7 vorzüglich geklappt. Aber wann kann er wieder gewinnen?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di.. 11.05., 22:00, ORF Sport+
    Formel E 2021: 7. Rennen, Highlights aus Monaco
  • Di.. 11.05., 22:00, Eurosport
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Di.. 11.05., 23:05, Motorvision TV
    On Tour
  • Di.. 11.05., 23:55, Motorvision TV
    Nordschleife
  • Mi.. 12.05., 00:05, Motorvision TV
    Racing in the Green Hell
  • Mi.. 12.05., 00:35, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Mi.. 12.05., 01:00, ORF Sport+
    Formel E 2021: 7. Rennen, Highlights aus Monaco
  • Mi.. 12.05., 01:35, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mi.. 12.05., 02:00, Motorvision TV
    High Octane
  • Mi.. 12.05., 03:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Saison 2010 Großer Preis von Abu Dhabi
» zum TV-Programm
7DE