6h Nürburgring: Die Action im Live-Stream und TV

Von Oliver Müller
FIA WEC
Schon 2015 wurde bei der FIA WEC am Nürburgring ordentlich Gummi gegeben

Schon 2015 wurde bei der FIA WEC am Nürburgring ordentlich Gummi gegeben

Am Wochenende gastiert die Sportwagen-WM (FIA WEC) mit Audi, Porsche und Toyota auf dem Nürburgring. So kann das Event im Fernsehen und im Live-Stream über Internet angeschaut werden.

Aus Sportwagen-Sicht ist es das grosse Highlight auf deutschem Boden: Das 6-Stunden-Rennen der Sportwagen-WM (FIA WEC) auf dem Nürburgring. Im letzten Jahr haben sich 62000 Zuschauer (über das Wochenende) das Geschehen vor Ort angeschaut. Und auch 2016 werden die schnellen Hybrid-Renner von Audi, Porsche und Toyota wieder mächtig Rennaction bieten. Dazu kommt ein toller Kampf um die GTE-Krone zwischen Aston Martin, Ferrari, Ford und Porsche. Wer am kommenden Wochenende nicht die Möglichkeit hat selbst in die Eifel zu fahren, der kann sich auch von zuhause aus mit Motorsport vom Feinsten versorgen.

Und dazu gibt es diverse Möglichkeiten:

Internet
Der Sportsender Eurosport wird das gesamten Rennen auf einem kostenlosen Live-Stream, der wohl aber nur in Deutschland funktioniert, übertragen. Siehe hier

Auf der Website der Serie www.fiawec.com bzw.der FIA WEC App werden das 6-Stunden-Rennen sowie die Qualifikation live gezeigt. Dieser Service ist jedoch kostenpflichtig.
Das Live-Timing kann jedoch ohne Extra-Gebühr angesehen werden (Link hier). Dort wird kontinuierlich der Zwischenstand aktualisiert – man weiss also immer, wie es gerade steht.

Auch zu empfehlen ist für das Rennen der Stream aus den beiden Porsche 919 Hybrid, der über die Porsche-Website eingesehen werden kann.

Fernsehen
Der Sender Eurosport 2 (kostenpflichtig) überträgt am Sonntag (24. Juli) von 18:00 bis 19:15 Uhr das Rennende live. Am nächsten Dienstagabend bringt Eurosport 1 zwischen 22:30 und 22:55 Uhr eine kurze Zusammenfassung des Rennes. 

Fans in Österreich können über ORF SPORT+ das Rennen live verfolgen. Start der Übertragung ist 12:50 Uhr am Sonntagmittag. Programmende für 19:20 Uhr geplant.

Und auch der Sender Motors TV sendet am Sonntag live aus der Eifel – und zwar zwischen 12:30 und 19:10 Uhr. Motors TV ist in Deutschland jedoch lediglich in ein paar wenigen Kabelnetzen empfangbar.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 26.11., 15:35, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Do. 26.11., 17:00, Eurosport
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Do. 26.11., 17:55, Spiegel TV Wissen
    Rosberg über Rosberg
  • Do. 26.11., 19:15, Eurosport
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Do. 26.11., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Do. 26.11., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Do. 26.11., 20:50, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 26.11., 21:20, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Do. 26.11., 21:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 26.11., 22:10, Motorvision TV
    Top Speed Classic
» zum TV-Programm
6DE