Lewis Hamilton: «Diese Boxenanfahrt ist gefährlich»

Von Mathias Brunner
Formel 1
Die Mercedes-Box am Freitag in Brasilien

Die Mercedes-Box am Freitag in Brasilien

​Formel-1-Champion Lewis Hamilton regt sich über die schlampige Arbeit der Streckenbauer in Interlagos auf: «Diese Boxenanfahrt ist gefährlich, und das habe ich bei der Fahrerbesprechung auch gesagt.»

Mercedes-Teammanager Ron Meadows ist zwischen den ersten beiden Trainings zum Brasilien-GP bei Formel-1-Rennleiter Charlie Whiting vorstellig geworden, der als Sicherheitsdelegierter im GP-Sport arbeitet: Es geht um den hässlichen Buckel eingangs Boxengasse. Mercedes argumentiert, das sei bei der Anfahrt von Nico Rosberg und Lewis Hamilton zur Box ein Nachteil.

Was hat sich seit 2015 geändert?

Noch immer belegt Mercedes die ersten beiden Boxen der Interlagos-Gasse, aber ihnen wurden dieses Mal die Garagen 1 und 2 zugeteilt, nicht mehr 3 und 4 wie vor einem Jahr. Grund: Wir haben in diesem Jahr mit Haas einen Rennstall mehr.

Als dann die Boxeneinfahrt frisch zementiert wurde, haben die Brasilianer einen ordentlichen Buckel eingearbeitet. Bald waren im ersten Training Schleifspuren am Boden zu erkennen, wo die Silberpfeile bei der Anfahrt aufsetzen, und TV-Bilder zeigen, wie die Fahrer durchgeschüttelt werden.

Lewis Hamilton regt sich auf: «Diese Boxenanfahrt ist gefährlich. Du kommst den Hügel hoch und da ist dieser massive Buckel, du bist für den Bruchteil einer Sekunde sogar in der Luft! Wenn ich da als Fahrer nicht aufpasse, dann lande ich samt Auto mitten in der Box und könnte jemanden verletzen. Ich habe das in der Fahrerbesprechung aufs Tapet gebracht, und ich hoffe, da lässt sich noch etwas machen.»

Der Buckel ist vor allem an der linken Seite so übel, dort also, wo Hamilton und Rosberg zum Reifenwechsel anbremsen. Auf der rechten Seite, wo die meisten Piloten die Boxengasse anvisieren, werden die Wagen nicht ganz so markant ausgehebelt.

Folgen Sie uns auch auf Facebook! Dort finden Sie News aus der Automobil-Welt von SPEEDWEEK.COM.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 24.10., 11:30, N-TV
    PS - Porsche Carrera Cup - Österreich
  • Sa. 24.10., 11:55, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • Sa. 24.10., 12:30, Eurosport 2
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Sa. 24.10., 13:00, ServusTV
    MotoGP - Liqui Moly Grand Prix von Teruel
  • Sa. 24.10., 13:00, ServusTV Österreich
    MotoGP - Liqui Moly Grand Prix von Teruel
  • Sa. 24.10., 13:15, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • Sa. 24.10., 13:20, National Geographic
    Food Factory - Woher kommt unser Essen?
  • Sa. 24.10., 13:40, National Geographic
    Food Factory - Woher kommt unser Essen?
  • Sa. 24.10., 13:45, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • Sa. 24.10., 14:00, RTL
    Formel 1: Freies Training
» zum TV-Programm
7DE