Formel 1: Hamilton über Kampf mit Verstappen

Mercedes von Lewis Hamilton: 23. Februar, Silverstone

Von Mathias Brunner
Der neue Silberpfeil ist bald fertig

Der neue Silberpfeil ist bald fertig

​Mercedes-Benz hat bestätigt, wann der neue Silberpfeil von Lewis Hamilton und Valtteri Bottas erstmals gezeigt wird: am 23. Februar auf der britischen Traditionsstrecke von Silverstone.

Als zweites Formel-1-Team nach Ferrari hat Weltmeister Mercedes-Benz bestätigt, wann der 2017er Rennwagen hergezeigt wird: am 23. Februar auf der britischen Traditionsstrecke von Silverstone.

Der Rennwagen vom Typ W08 für Lewis Hamilton und Valtteri Bottas (vom Team noch nicht offiziell verkündet) wird anschliessend einem Funktionstest unterzogen.

Obschon die Wintertests auf acht Tage beschränkt sind (zu zwei Paketen à vier Tagen in Barcelona), sind einige Rennställe auch ausserhalb dieser Zeit am Rundendrehen. Möglich ist das durch die so genannten Filmtage.

Gemäss Reglement stehen jedem Team pro Saison zwei solcher Filmtage zu, dabei dürfen nicht mehr als 100 Kilometer zurückgelegt werden. Der Autoverband FIA muss überdies davon informiert sein, welche Fahrzeuge und welche Fahrer zum Einsatz kommen. Der Wagen rollt auf Demo-Reifen von einer sehr harten Mischung, welche mit dem aktuellen Pirelli-Gummi wenig zu tun haben.

Ferrari wird seinen Renner am 24. Februar in Fiorano zeigen und dann auf der italienischen Hausstrecke ebenfalls einen Funktionstest durchführen, bevor der Wagen nach Spanien geschickt wird.

Präsentationen 2017
23. Februar: Mercedes in Silverstone
24. Februar: Ferrari in Fiorano

Wintertests 2017
27. Februar bis 2. März: Barcelona
7. bis 10. März: Barcelona

Formel-1-WM 2017
26. März: Australien (Melbourne)
9. April: China (Shanghai)
16. April: Bahrain (Sakhir)
30. April: Russland (Sotschi)
14. Mai: Spanien (Barcelona)
28. Mai: Monaco (Monte Carlo)
11. Juni: Kanada (Montreal)
25. Juni: Aserbaidschan (Baku)
9. Juli: Österreich (Spielberg)
16. Juli: Grossbritannien (Silverstone)
30. Juli: Ungarn (Budapest)
27. August: Belgien (Spa-Francorchamps)
3. September: Italien (Monza)
17. September: Singapur
1. Oktober: Malaysia (Sepang)
8. Oktober: Japan (Suzuka)
22. Oktober: USA (Austin)
29. Oktober: Mexiko (Mexiko-Stadt)
12. November: Brasilien (São Paulo) *
26. November: Abu Dhabi (Insel Yas)
* Finanzierung nicht gesichert

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Regeln, die den Sport lächerlich erscheinen lassen

Von Michael Scott
In der MotoGP-Sommerpause schreibt SPEEDWEEK.com-Kolumnist Michael Scott über zwei Regeln, die seiner Meinung nach nicht gut für den Sport sind. Dabei geht es um Reifendruck und die Moto3.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 23.07., 01:00, ORF Sport+
    Formel 1 Motorhome
  • Di. 23.07., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Di. 23.07., 03:25, Motorvision TV
    Car History
  • Di. 23.07., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Di. 23.07., 03:50, SPORT1+
    Motorsport: European Le Mans Series
  • Di. 23.07., 04:15, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Di. 23.07., 04:45, SPORT1+
    Motorsport - Historic & Individual Motorsports Events
  • Di. 23.07., 04:45, ORF Sport+
    Formel 3: FIA-Meisterschaft
  • Di. 23.07., 05:10, SPORT1+
    Motorsport - Historic & Individual Motorsports Events
  • Di. 23.07., 05:15, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
9