Red Bull Ring: Josefimarkt eröffnet die Saison 2017

Von Otto Zuber
​Bevor die besten Rennserien der Welt auf den Red Bull Ring zurückkehren, läuft sich die steirische Strecke mit dem traditionellen Josefimarkt warm – mit der grössten Automesse der Region, am 1./2. April.

Mit voller Wucht ist die Motorsport-Welt am Wochenende in die Saison gestartet. Formel 1 und MotoGP boten schneidige Auftaktrennen, und beide Königsklassen werden im Sommer 2017 die Fans auch auf dem Red Bull Ring wieder in ihren Bann ziehen.

Histo Cup, Truck Race Trophy und ADAC GT Masters eröffnen den Aufmarsch der PS-Spektakel am Spielberg. Zwischen F1 und MotoGP gastiert die European Le Mans Series in Österreich und die DTM sorgt hierzulande bis Ende September für kräftig schlagende Motorsportherzen. Ordentlich Stimmung machen „Die SEER“, „DJANGO 3000“ und Virtuosen der neuen Volksmusik beim fünften Spielberg Musikfestival. Nicht zuletzt feiern die „E-Mobility Play Days“ 2017 ihre Premiere auf dem Red Bull Ring.

Bevor es soweit ist, macht sich die steirische Rennstrecke mit dem traditionellen Josefimarkt warm. Am 1./2. April genießen die Besucher bei freiem Eintritt jeweils von 9 bis 18 Uhr die größte Auto- messe der Region, die Fahrerlebniswelt des Red Bull Ring und, und, und.

Traditioneller Josefimarkt am Spielberg

Mit dem traditionellen Josefimarkt gastiert die größte Automesse des Murtals zum dritten Mal auf dem Red Bull Ring, dessen Gelände bereits zu Zeiten des Österreichrings Heimat dieses Ereignisses war. Die Gäste informieren sich über Neuigkeiten auf dem Automarkt oder besuchen eine Messe für Bauen, Wohnen und Energiesparen. Der Eintritt ist an beiden Tagen – Samstag, 1. April, und Sonntag, 2. April – frei. Geöffnet hat der Josefimarkt jeweils von 9 bis 18 Uhr!

Freies Fahren – Red Bull Ring Fans starten die Motoren

Der Frühling ist zurück und die Fahrerlebniswelt des Projekt Spielberg kommt so richtig in Schwung. Beim freien Fahren auf der Formel-1-Rennstrecke können die Besucher ihren eigenen Boliden oder ihr Motorrad ans Limit bringen. Der Offroad Bike Track wurde über den Winter wieder auf Vordermann gebracht und teilweise neu gestaltet. Für Enduro- und Trial-Action ist also gesorgt und der 4WD Offroad Track wartet auf Buggies. Rund geht es mit einem Nissan 370Z und einem Mitsubishi EVO IX im Driving Center, mit KTM X-Bows auf dem Red Bull Ring sowie am Go-Kart-Track. Einblicke hinter die Kulissen der internationalen Rennstrecke gewährt die „Red Bull Ring Tour“. Nach einem geschichtlichen Rückblick geht es vom Welcome Center des voestalpine wing, der dortigen Fahrzeugausstellung mit sehenswerten Exponaten zum Media Center mit Ausblick über das Gelände und unterirdisch zum Boxengebäude, unter anderem mit dem Siegerpodest.

Mit der ganzen Familie ab ins Gelände

Ein aufregendes Erlebnis kommt auf alle Familien zu: Zwei Kinder (mit eigenem Kinder- sitz) und zwei Erwachsene können eine gemeinsame Offroad Family Tour unternehmen. In einem 122 PS starken Land Rover Defender folgen die Familien-Teams erfahrenen Instruktoren über eine speziell ausgewählte Route vom Fahrerlager in den 4WD Test Track mit leichten Offroad Passagen. Informationen und Anmeldungen per E-Mail an fahrerlebnisse@projekt-spielberg.com. Wo am Wochenende die Besucher über das Herzstück des Josefimarktes spazieren, bereiten bereits wenige Wochen später Teams international hochkarätiger Rennserien die PS-starken Boliden auf ihren Einsatz vor.

Start frei für internationale Rennserien ab April

Den Startschuss für den Motorsport-Sommer 2017 gibt der Histo Cup (21.-23. April), bevor die Truck Race Trophy (12.-14. Mai) – das Trucker Festival am Spielberg – und das ADAC GT Masters (9.-11. Juni) internationales PS-Feeling wirken lassen. Die Formel 1 (7.-9. Juli) und die MotoGP (11.-13. August) sorgen für die Highlights des Jahres an der Strecke im Herzen der Steiermark. Den Kalender vervollkommnen die European Le Mans Series (21.-23. Juli) und die DTM (22.-24. September). Fans der neuen alpinen Volksmusik pilgern von 23. bis 27. August zum Spielberg Musikfestival ins Mur- tal, bevor der Histo Cup bei seinem zweiten Auftritt in diesem Jahr (1.-3. September) Motorsport-Erinnerungen weckt. Das große Saison-Finale übernehmen 2017 erstmals die „E-Mobility Play Days“ (29./30. September). Zwei Tage lang tauchen die Besucher bei freiem Eintritt in die Welt der Elektro-Mobilität ein, können zahlreiche E-Autos und Innovationen selbst testen, bekommen wertvolle Informationen von Experten, erleben zahlreiche Gast-Stars und die Österreich-Premiere der Formula E.

Alle Informationen zum Red Bull Ring, zur Saison 2017 und Tickets für alle Events gibt es unter www.projekt-spielberg.com sowie in der Spielberg App.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Audi: Mutiges Bekenntnis zum Formel-1-Sport

Mathias Brunner
Audi wird 2026 erstmals an der Formel-1-WM teilnehmen. Was Firmenchef Markus Duesmann über den Sinn des Engagements sagt, wie lange Audi bleiben will und was die Arbeit in der Königsklasse kosten wird.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo.. 03.10., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Mo.. 03.10., 16:45, Motorvision TV
    Australian Offroad Championship 2022
  • Mo.. 03.10., 17:40, Motorvision TV
    Belgian Rally Championship 2022
  • Mo.. 03.10., 18:05, Motorvision TV
    Tour European Rally 2022
  • Mo.. 03.10., 18:30, Motorvision TV
    Tour European Rally Historic 2021
  • Mo.. 03.10., 19:00, Motorvision TV
    Silk Way Rally
  • Mo.. 03.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mo.. 03.10., 19:30, Motorvision TV
    Andalucia Rally 2020
  • Mo.. 03.10., 20:00, Motorvision TV
    Australian Superbike Championship 2022
  • Mo.. 03.10., 20:00, Motorvision TV
    Australian Superbike Championship 2022
» zum TV-Programm
3AT