Fernando Alonso: Test zum Indy 500 im Live-Stream!

Von Mathias Brunner
Formel 1
​Der erste IndyCar-Test von Fernando Alonso wird mit grossem Interesse erwartet – Andretti Autosport macht aus dem Debüt des Spaniers eine Live-Show, ab 15.30 europäischer Zeit im Internet.

Heute 3. Juli kletterte der zweifache Formel-1-Champion Fernando Alonso erstmals in ein IndyCar aus dem Rennstall von Michael Andretti (Sohn von Rennlegende Mario Andretti). Sollte es das Wetter zulassen, testet Alonso dann auf jenem Indianapolis Motor Speedway, wo er am 28. Mai das Indy 500 bestreiten will.

Ab 9.30 Uhr US-amerikanischer Ostzeit (= 15.30 Uhr europäischer Zeit) schaltet Andretti Autosport in Zusammenarbeit mit dem US-Kanal NBC einen Live-Stream hoch: Als Stargast wird Mario Andretti über den Einstand von Alonso im IndyCar sprechen. Diese Show wird drei Stunden dauern und den kommenden Test von Fernando im Dallara-Honda als Kern beinhalten.

Neben Mario Andretti werden in der Show auftreten: McLaren-Direktor Zak Brown, Honda-Fahrertrainer Gil de Ferran (Indy-500-Sieger von 2003), Ex-Rennfahrer Bryan Herta, heute Teambesitzer, Alexander Rossi, Sieger des 500 im verganenen Jahr, dazu natürlich Michael und Marco Andretti.

Das Auto wird von Marco Andretti eingefahren, wann genau Alonso einsteigt, ist noch nicht klar. Geplant ist der Nachmittag in Indy, wenn es bei uns also Abend geworden ist. Der Indianapolis Motor Speedway öffnet für den Alonso-Test einige Tribünen, der Eintritt für die Fans vor Ort ist kostenlos.

Ab 13.00 Uhr US-Zeit (= 19.00 Uhr bei uns) wird der Stream auf verschiedenen Kanälen weitergeführt, aber ohne Kommentar. Dann sollte Alonso eigentlich im IndyCar sitzen und die ersten Runden drehen.

Den Stream finden Sie über die folgenden Plattformen:

Auf der offiziellen Seite von IndyCar

Auf der offiziellen Seite des Indianapolis Motor Speedway

Auf dem YouTube-Kanal von IndyCar

Auf der Facebook-Seite von IndyCar

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 24.01., 16:50, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship 2020
  • So. 24.01., 18:15, Österreich 1
    Moment am Sonntag
  • So. 24.01., 18:30, Das Erste
    Sportschau
  • So. 24.01., 18:45, SWR Fernsehen
    sportarena
  • So. 24.01., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • So. 24.01., 21:15, Hamburg 1
    car port
  • So. 24.01., 22:20, SWR Fernsehen
    sportarena
  • So. 24.01., 22:30, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Abu Dhabi
  • So. 24.01., 23:20, ORF 3
    zeit.geschichte
  • Mo. 25.01., 00:10, Motorvision TV
    Motorcycles
» zum TV-Programm
7DE