Peter Sauber: «Das ist nicht das wahre Bild»

Von Mathias Brunner
Bahrain GP Thursday 11/03/10

Bahrain GP Thursday 11/03/10

Der Schweizer Teamchef warnt nach dem ersten Trainingstag in Malaysia vor vorschnellen Schlüssen.

Sauber hat in Bahrain (Komplett-Ausfall) und in Australien (Unfall Kobayashi, de la Rosa kurz vor Schluss aus der Punktezone zurück gereicht) enttäuscht. Sind die Trainingsränge 11 und 13 ein Hoffnungsschimmer für die Anhänger des Schweizer Rennstalls?

Peter Sauber differenziert: «Die Plätze sind den Umständen entsprechend, aber die Rangliste zeigt nicht das wahre Bild. Wir sind generell zu langsam, und ich sehe keinen Grund, warum wir hier konkurrenzfähiger sein sollten als an den ersten beiden GP-Wochenenden. Natürlich gibt es Verbesserungen – das Verständnis zwischen den Piloten und den Ingenieuren wird immer besser. Wenn wir heute etwas besser aussehen, dann spielt das schon eine Rolle.»

«Allein Massa und Webber werden morgen vordringen, dann sieht alles wieder anders aus. Ich erwarte auch mehr von den beiden Williams. Dies ist ein Freitag und damit mit Vorsicht zu geniessen.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Kontroverses WM-Finale 2021: FIA in der Zwickmühle

Mathias Brunner
Mohammed Ben Sulayem, Präsident des Autosport-Weltverbands FIA, hat eine Untersuchung des kontroversen WM-Finales 2021 in Abu Dhabi eingeleitet. Aber die FIA steckt in der Zwickmühle.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa.. 29.01., 06:48, ORF Sport+
    silent sports +
  • Sa.. 29.01., 07:01, ORF Sport+
    silent sports +
  • Sa.. 29.01., 07:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa.. 29.01., 07:24, ORF Sport+
    silent sports +
  • Sa.. 29.01., 07:38, ORF Sport+
    silent sports +
  • Sa.. 29.01., 07:46, ORF Sport+
    silent sports +
  • Sa.. 29.01., 09:25, Motorvision TV
    FIM World Motocross Championship 2021
  • Sa.. 29.01., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa.. 29.01., 10:20, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship 2021
  • Sa.. 29.01., 10:50, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship 2021
» zum TV-Programm
3DE