Cosworth startet neue WM-Phase

Von Peter Hesseler
Nico Hülkenberg ergatterte den nächsten Punkt für Cosworth

Nico Hülkenberg ergatterte den nächsten Punkt für Cosworth

Nach Konzentration auf Haltbarkeit widmet sich der in die Formel 1 zurückgekehrte britische Motorenbauer nun der Wettbewerbsfähigkeit seines Achtzylinders.

Cosworth feiert seine neuesten Zielankünfte. Der nach seinem Rückzug Ende 2006 nun in die Formel 1 zurückgekehrte britische Motorenhersteller eroberte im dritten Saisonlauf mit Nico Hülkenbergs zehntem Rang im Williams einen weiteren WM-Punkt (nach zuvor fünf Punkte durch dessen Teamkollegen [*Person Rubens Barrichello*]).

Auch Virgin-Racing sah mit dem Cosworth-V8 und Pilot [*Person Lucas di Grassi*] erstmals gewertet die Zielflagge. Di Grassi lief in Sepang auf Position 14 unmittelbar vor den ebenfalls Cosworth-befeuerten [*Person Karun Chandhok*] und [*Person Bruno Senna*] (Hispania Racing Team) ein. Und vor [*Person Jarno Trulli*], der die dritte Zielankunft für Lotus in Folge sicherstellte.

Cosworth geht nun in eine neue Phase der WM über, denn planmässig werden einige der bisher verwendeten Rennmotoren mit Blick auf ihre Lebensdauer von den Cosworth-Partnern künftig nur noch im Training eingesetzt. Manche Aggregate haben insgesamt schon 2000 Kilometer abgespult.

Nach dem Hauptaugenmerk auf Standfestigkeit der Maschinen über die ersten drei Übersee-Rennen hinweg will Cosworth beim CA2010 nun auch mehr Konzentration auf höhere Wettbewerbsfähigkeit legen, die sowohl über Modifikationen an der Peripherie der Aggregate als auch über Verbesserungen der Installation erreicht werden könnten.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Kontroverses WM-Finale 2021: FIA in der Zwickmühle

Mathias Brunner
Mohammed Ben Sulayem, Präsident des Autosport-Weltverbands FIA, hat eine Untersuchung des kontroversen WM-Finales 2021 in Abu Dhabi eingeleitet. Aber die FIA steckt in der Zwickmühle.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di.. 18.01., 11:15, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Di.. 18.01., 11:40, Motorvision TV
    Super Cars
  • Di.. 18.01., 12:35, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
  • Di.. 18.01., 13:05, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Di.. 18.01., 13:35, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Di.. 18.01., 14:05, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Di.. 18.01., 15:30, Motorvision TV
    FIM World Motocross Championship 2021
  • Di.. 18.01., 15:30, Motorvision TV
    FIM World Motocross Championship 2021
  • Di.. 18.01., 16:00, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship 2021
  • Di.. 18.01., 16:30, Motorvision TV
    AMA Enduro Cross Championship
» zum TV-Programm
2DE