Nico Hülkenberg und Renault zu Besuch in Assen

Von Otto Zuber
Formel 1
Nico Hülkenberg wird in Assen für Unterhaltung sorgen

Nico Hülkenberg wird in Assen für Unterhaltung sorgen

Das Formel-1-Team von Renault wird im Rahmen des Motorsport-Events «GAMMA Racing Day» am 5. und 6. August in Assen für Unterhaltung sorgen. Ans Steuer darf Star-Pilot Nico Hülkenberg.

GP-Fans aufgepasst: Nico Hülkenberg wird im Rahmen des GAMMA Racing Day in Assen zu Besuch sein und für Action auf dem berühmten TT Circuit sorgen. Zusammen mit seinem Renault-Team wird der Deutsche am Samstag, 5. und Sonntag, 6. August einige Demonstrationsrunden in einem alten Formel-1-Renner drehen.

Die Vorstellung des französischen Formel-1-Werksteams ist nur eines von vielen Highlights, das die Zuschauer erwartet. So werden die Fans auf den Tribünen neben dem Königsklasse-Renner auch andere Geschosse auf vier und zwei Rädern bewundern dürfen.

So tragen etwa die Teilnehmer der Seitenwagen-WM ihre Kämpfe aus, auch wird das Superbike-WM-Team von Yamaha mit Star Michael van der Mark mit einer Demonstration für Unterhaltung sorgen. Natürlich darf auch ein Formel-Renault-Renner nicht fehlen, und selbst die Freunde aller Rennwagen dürfen sich freuen.

Das ganze umfangreiche Programm sowie weitere Informationen gibt es im Netz (www.gammaracingday.nl). Der Eintritt ist frei, einzig für die Fahrerlager-Tickets werden die Besucher zur Kasse gebeten, die Paddock-Karten können für je 15 Euro online bestellt werden.

Die Motorsport-Veranstaltung GAMMA Racing Day erfreut sich grosser Beliebtheit. Im vergangenen Jahr zählten die Organisatoren stolze 100.000 Zuschauer. Als VIP-Gäste waren Formel-1-Ikone Mika Häkkinen und MotoGP-Star Dani Pedrosa im Fahrerlager unterwegs.

Mehr über...

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Sa. 30.05., 18:20, Motorvision TV
New Zealand Jetsprint Championship
Sa. 30.05., 18:30, Motorvision TV
IMSA WeatherTech SportsCar Championship LIVE
Sa. 30.05., 18:30, SPORT1+
Motorsport - Monster Jam
Sa. 30.05., 18:30, Das Erste
Fußball-Bundesliga
Sa. 30.05., 18:30, Hamburg 1
car port
Sa. 30.05., 18:50, Motorvision TV
Formula Drift Championship
Sa. 30.05., 19:15, Sport1
Motorsport - Monster Jam
Sa. 30.05., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Sa. 30.05., 19:15, Motorvision TV
UIM F1 H2O World Powerboat Championship
Sa. 30.05., 19:45, Sport1
Motorsport - Monster Jam
» zum TV-Programm