Schumi und Vettel rasen in Düsseldorf

Von Peter Hesseler
Formel 1
Y9849

Y9849

Deutsches Traumdoppel wieder gemeinsam beim Race-of-Champions als Titelverteidiger und als Gegner in der Einzelwertung vor heimischem Publikum.

Am 26. und 27. November findet das Race of Champions erstmals auf deutschem Boden, in Düsseldorf, statt. [*Person Michael Schumacher*] (Mercedes GP) und [*person Sebastian Vettel*] (Red Bull Racing) treten dort gemeinsam als Titelverteidiger im Nations Cup an.

Vettel freut sich: «Es ist etwas Besonderes, vor meinen heimischen Fans zu fahren. Es wird eine einmalige Erfahrung und ich hoffe, Michael und ich werden viel Unterstützung erhalten. Wir haben eine gute Mischung aus Jugend und Erfahrung und wollen unseren Titel verteidigen, aber das wird nicht einfach.»

Schumi erklärt mit Blick auf die Einzelwertung: «Sebastian und ich waren fast immer zumindest im Halb-Finale oder sind jedenfalls immer relativ weit gekommen. Schön wäre es natürlich, wenn wir bis in Finale kämen, alle beide, und dann muss mal halt schauen. Da die Sympathien relativ gleich verteilt sind, wird ist es für uns beide ein absolut schöner Moment werden.»

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Fr. 05.06., 18:10, Motorvision TV
Top Speed Classic
Fr. 05.06., 18:20, Motorvision TV
Top Speed Classic
Fr. 05.06., 18:30, Sky Sport 2
Warm Up
Fr. 05.06., 18:40, Motorvision TV
Chateaux Impney Hill Climb
Fr. 05.06., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Fr. 05.06., 19:30, Motorvision TV
Top Speed Classic
Fr. 05.06., 20:00, Sky Sport 1
Warm Up
Fr. 05.06., 20:00, Sky Sport HD
Warm Up
Fr. 05.06., 20:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Tennisklassiker Paris: Viertelfinale Muster - Alberto Costa
Fr. 05.06., 20:50, Motorvision TV
Andros E-Trophy
» zum TV-Programm