Malaysia-GP: TV-Zeiten für Aufholjagd von Vettel

Von Rob La Salle
Formel 1
Sebastian Vettel

Sebastian Vettel

Wer die Aufholjagd von Sebastian Vettel live verfolgen will, muss früher aufstehen als sonst. Wir haben die TV-Zeiten im Überblick.

Wenn Sebastian Vettel in den ganzen Jahren in der Formel 1 eines gelernt hat, dann die Tatsache, dass er gewisse Dinge nicht ändern oder beeinflussen kann. Deshalb nahm der Deutsche sein Quali-Drama auch relativ gelassen hin.

Stattdessen richtete sich der Blick auf Sonntag, auf das 15. Saisonrennen. Vettel weiß: Er muss durch das Feld pflügen, um nicht noch mehr Punkte auf WM-Leader Lewis Hamilton zu verlieren. Der Mercedes-Superstar steht auf der Pole und hat 28 Punkte Vorsprung auf Vettel.

«Wir haben ein schnelles Auto, es ist gut genug, um durch das Feld zu kommen», sagte Vettel: «Man weiß nie, was passiert. Das Safety Car kann dich zurückbringen. Ich kann kein Resultat nennen, ich peile das Maximum an. Wir haben vor zwei Wochen gesehen, wie schnell sich die Dinge ändern können.»

Wer Vettels Aufholjagd nicht verpassen will, findet hier die TV-Zeiten zum GP-Sonntag in Sepang:

Malaysia-GP im TV

Sonntag, 01. Oktober
2.30: Sky Sport 1 – 1. Freies Training Wiederholung
4.00: Sky Sport 1 – 2. Freies Training Wiederholung
5.30: Sky Sport 1 – 3. Freies Training Wiederholung
6.30: Sky Sport 1 – Qualifying Wiederholung
8.00: ORF1 – Formel-1-News
8.00: Sky Sport 1 – Vorberichte
8.25: ORF1 – Vorberichte und Rennen
8.30: SRF 2 – Rennen
8.55: Sky Sport 1 – Rennen
9.00: RTL – Rennen
10.45: Sky Sport 1 – Analysen und Interviews
10.45: RTL – Siegerehrung und Highlights
11.00: ORF1 – Rennanalyse
11.30: Sky Sport 1– Rennen Wiederholung
12.10: ORF1 – Rennen Wiederholung
17.30: Sky Sport 1– Rennen Wiederholung
18.15: n-tv – Das Rennen kompakt
19.00: Sky Sport 2 – Rennen Wiederholung


Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Covid-19: Gedanken zu Lehren aus der Vergangenheit

Von Günther Wiesinger
Wer bis jetzt noch kein Verständnis für die rigorosen Maßnahmen der Regierungen und Behörden zur Covid-19-Eindämmung aufbringt, hat den Ernst der Lage nicht begriffen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Do. 19.03., 11:30, ORF Sport+
Formula E Street Racers
Do. 19.03., 12:35, ORF Sport+
Formel 1
Do. 19.03., 12:35, ORF Sport+
Formel 1 Grand Prix von Österreich, 1. Heimsieg von Niki Lauda 1984, Highlights
Do. 19.03., 13:00, Motorvision TV
Nordschleife
Do. 19.03., 15:10, Motorvision TV
Classic Ride
Do. 19.03., 15:35, Sky Action
Rush - Alles für den Sieg
Do. 19.03., 16:00, Sky Sport 1
Formel 1: Großer Preis von Bahrain
Do. 19.03., 16:00, Sky Sport HD
Formel 1: Großer Preis von Bahrain
Do. 19.03., 18:30, Sport1
SPORT1 News Live
Do. 19.03., 18:50, Motorvision TV
Super Cars
» zum TV-Programm
141