Mexiko-Sieger Max Verstappen: Demorunden in Las Vegas

Von Otto Zuber
Formel 1
Max Verstappen durfte sich schon in Mexiko feiern lassen, nun sorgt er in Las Vegas für Jubel bei den SEMA-Besuchern

Max Verstappen durfte sich schon in Mexiko feiern lassen, nun sorgt er in Las Vegas für Jubel bei den SEMA-Besuchern

Red Bull Racing-Talent Max Verstappen lässt die Reifen in Las Vegas qualmen: Morgen, Freitag, gibt der Sieger des Mexiko-GP im Rahmen der Fachmesse SEMA in der Stadt der Sünde Gas.

Nachdem sich Max Verstappen bereits in Mexiko für den dritten GP-Sieg seiner Karriere hatte feiern lassen, darf der Ausnahmekönner noch einmal auf US-Boden im Formel-1-Renner Applaus ernten. Der Red Bull Racing-Star wird morgen, Freitag, im Rahmen der SEMA in Las Vegas Gas geben.

Auf einem Parkplatz vor dem Gelände der grössten internationalen Fachmesse für Autozubehör und Tuning wird der 20-jährige Niederländer mit Demorunden und Donuts die Reifen qualmen lassen.

Und weil er das mit dem V8-befeuerten Weltmeister-Auto RB7 machen wird, sorgt er dabei auch für reichlich Racing-Sound. Mit diesem Red Bull Racing-Renner holte der Rennstall aus Milton Keynes in der 19 WM-Läufe umfassenden Saison 2011 zwölf Siege, 18 Pole-Positions und sowohl den Titel in der Fahrerwertung als auch den Gesamtsieg in der Konstrukteurspokalswertung.

Der Auftritt des Formel-1-Stars ist nur eines von vielen Highlights, die den Messebesuchern geboten werden. So stehen beispielsweise auch Drift-Demonstrationen auf dem umfangreichen Unterhaltungsprogramm.

Wer nicht live dabei sein kann, darf sich trotzdem auf das Spektakel freuen, denn Red Bull Racing hält die Fans auf den eigenen Social-Media-Kanälen über Verstappens Las-Vegas-Einsatz auf dem Laufenden.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 23.01., 00:45, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 23.01., 04:30, Motorvision TV
    Classic
  • Sa. 23.01., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 23.01., 05:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Sa. 23.01., 06:55, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 23.01., 07:25, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 23.01., 07:50, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Sa. 23.01., 08:15, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Sa. 23.01., 08:45, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Sa. 23.01., 09:10, Motorvision TV
    Top Speed Classic
» zum TV-Programm
8DE