Robert Kubica bei Williams: Felipe Massa weiss es

Von Mathias Brunner
Formel 1
Felipe Massa

Felipe Massa

​Aus verschiedenen Quellen ist zu erfahren: Der Pole Robert Kubica steht kurz vor dem Unterzeichnen eines Vertrags bei Williams. Felipe Massa sagt in Arabien: «Ich weiss, wer mein Nachfolger wird.»

Eine der heissesten Fragen im Fahrerlager des Yas Marina Circuit: Wer wird 2018 Stallgefährte von Lance Stroll bei Williams? Aus verschiedenen Quellen hören wir – ein Abkommen mit Robert Kubica ist mindestens unterschriftsreif.

Im Fahrerlager der Abu-Dhabi-Rennstrecke sagt Felipe Massa auf die Frage, auf welchen Mann er denn Geld setzen würde als sein Nachfolger: «Ich muss nichts wetten. Ich weiss bereits, wer es ist. Aber ich werde es euch nicht sagen.»

Beim Nachhaken, ob er mit der Wahl zufrieden sei, meint der elffache GP-Sieger: «Ich hoffe, es ist das Beste für das Team. Aber ich gehe ohnehin, also ist es mir grundsätzlich egal. Ich bin glücklich und wünsche dem Rennstall nur das Beste.»

Der WM-Zweite von 2008 ist nicht besonders sentimental, was seinen Rücktritt angeht. «Ich bin gefragt worden: "Als du in Monaco dein Haus verlassen hast, ging dir da durch den Kopf – ich reise zu meinem letzten GP-Wochenende?" Und ich muss ehrlich sagen: Nein, daran habe ich keine Sekunde gedacht. Ich bin da ganz entspannt. Ich bin für meine Arbeit hier bereit, und dann bin ich bereit für neue Herausforderungen in meinem Leben. Es gibt nichts, was ich bereue. Ich darf mich sehr glücklich schätzen, was ich in der Formel 1 alles erreichen durfte. Nun bin ich bereit für etwas Anderes.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsportsaison 2020: Ein Jahr wie kein anderes

Günther Wiesinger
Nach der Coronasaison 2020 sollten die Motorsport-Events nächstes Jahr pünktlich starten. Die neue Normalität wird aber noch auf sich warten lassen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 15.01., 23:30, Motorvision TV
    Icelandic Formula Off-Road
  • Fr. 15.01., 23:35, Eurosport
    Rallye: Rallye Dakar
  • Fr. 15.01., 23:55, Motorvision TV
    UIM F1 H2O World Powerboat Championship
  • Sa. 16.01., 00:00, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Sa. 16.01., 00:45, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 16.01., 02:30, ORF Sport+
    Rallye Dakar 2021
  • Sa. 16.01., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 16.01., 05:15, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Sa. 16.01., 05:30, ORF Sport+
    Rallye Dakar 2021
  • Sa. 16.01., 08:30, Eurosport
    Rallye: Rallye Dakar
» zum TV-Programm
8DE