Deutscher FIA-Vizepräsident: Hermann Tomczyk gewählt

Von Otto Zuber
Formel 1

ADAC-Sportpräsident Hermann Tomczyk wurde von der FIA-Generalversammlung in Paris zum Vizepräsidenten des Automobilweltverbands gewählt. ADAC-Präsident Dr. August Markl wird Mitglied des FIA-Senats.

ADAC-Sportpräsident Hermann Tomczyk ist am Freitag von der Generalversammlung des Automobilweltverbands FIA in Paris zum FIA-Vizepräsidenten für Sport gewählt worden.

Tomczyk hatte als Vertreter des Deutschen Motor Sport Bundes (DMSB) kandidiert und wurde für die kommenden vier Jahre zum Vizepräsident Sport für die Region Europa gewählt.

Der 66-jährige Rosenheimer trat im Team von FIA-Präsident Jean Todt an, der auf der Generalversammlung für eine dritte Amtszeit bestätigt wurde. ADAC-Präsident Dr. August Markl wurde in den FIA-Senat gewählt, eines der höchsten FIA-Gremien.

Tomczyk ist seit vielen Jahren als einziger Vertreter aus Deutschland Mitglied im Motorsport-Weltrat des Automobilweltverbands. Das wichtigste Gremium des internationalen Motorsports entscheidet für Serien wie der Formel 1, der Rallye-WM, Sportwagen-WM oder der Formel E über Regeln, Sicherheitsbestimmungen und die Entwicklung des Sports.

Als Sportkommissar in der Formel 1 sowie als Mitglied der Formel-1-Kommission der FIA war Tomczyk in der Vergangenheit bereits mehr als zehn Jahre in der Königsklasse des Motorsports für die FIA aktiv.

Mehr über...

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Di. 26.05., 18:10, Motorvision TV
FIM World Motocross Champiomship
Di. 26.05., 18:25, N24
WELT Drive
Di. 26.05., 18:35, Motorvision TV
Bike World Sport
Di. 26.05., 18:40, Motorvision TV
Bike World
Di. 26.05., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Di. 26.05., 20:00, Motorvision TV
Virgin Australia Supercars Championship 2020
Di. 26.05., 20:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: "Eishockey WM 2019 Spiel um Bronze RUS - CZE & Finale FIN - CAN
Di. 26.05., 20:55, Motorvision TV
Formula E Street Racers
Di. 26.05., 21:00, MDR
Die B 96 - Legendäre Fernstraße
Di. 26.05., 22:40, Motorvision TV
Racing in the Green Hell
» zum TV-Programm