Nach den Testfahrten: Wer ist Wett-Favorit?

Von Andreas Reiners
Formel 1
Lewis Hamilton

Lewis Hamilton

Nach den Testfahrten ist vor dem Saisonstart: Was sagen die Buchmacher rund zwei Wochen vor dem ersten GP des Jahres in Australien? Fakt ist: Die Quoten haben sich nach der zweiten Testwoche nochmals bewegt.

Und zwar ist klar: Lewis Hamilton ist der heiße Favorit auf den Titel. Die Quote für einen erneuten WM-Triumph des Mercedes-Stars war schon vor der zweiten Testwoche in Barcelona bei den diversen Anbietern sehr niedrig.

Doch inzwischen kann man mit dem Briten noch weniger Geld als vorher verdienen. Bei William Hill ist die Verdopplung des Einsatzes noch das höchste der Gefühle.

Sein Vorsprung ist noch weiter angewachsen, erster Herausforderer ist laut der Quoten Sebastian Vettel (rund 5), gefolgt von Max Verstappen und inzwischen Hamiltons Teamkollegen Valtteri Bottas. Der sich bei zwei Buchmachern vor Daniel Ricciardo geschoben hat.

Hinter dem Australier reiht sich Fernando Alonso ein, der wiederum Kimi Räikkönen deutlich hinter sich lässt. Mehr als eine gute Nummer zwei gibt der Finne also offenbar nicht mehr ab.

Die Quoten im Überblick:

Bet365.com

1. Lewis Hamilton 1,66
2. Sebastian Vettel 5,00
3. Max Verstappen 7,00
4. Valtteri Bottas 8,00
5. Daniel Ricciardo 12,00
5. Fernando Alonso 26,00
7. Kimi Räikkönen 41,00
8. Nico Hülkenberg und Stoffel Vandoorne je 101,00

William Hill
1. Lewis Hamilton 2,00
2. Sebastian Vettel 4,50
3. Max Verstappen 6,00
4. Daniel Ricciardo 11,00
5. Valtteri Bottas 13,00
6. Fernando Alonso 19,00
7. Kimi Räikkönen 34,00
8. Carlos Sainz, Nico Hülkenberg, und Stoffel Vandoorne je 101,00

unibet
1. Lewis Hamilton 1,72
2. Sebastian Vettel 5,00
3. Max Verstappen 5,50
4. Valtteri Bottas 9,00
5. Daniel Ricciardo 11,00
6. Fernando Alonso 26,00
7. Kimi Räikkönen 34,00
8. Nico Hülkenberg, Carlos Sainz und Stoffel Vandoorne, alle 101,00

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Covid-19: Gedanken zu Lehren aus der Vergangenheit

Von Günther Wiesinger
Wer bis jetzt noch kein Verständnis für die rigorosen Maßnahmen der Regierungen und Behörden zur Covid-19-Eindämmung aufbringt, hat den Ernst der Lage nicht begriffen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Do. 19.03., 11:30, ORF Sport+
Formula E Street Racers
Do. 19.03., 12:35, ORF Sport+
Formel 1
Do. 19.03., 12:35, ORF Sport+
Formel 1 Grand Prix von Österreich, 1. Heimsieg von Niki Lauda 1984, Highlights
Do. 19.03., 13:00, Motorvision TV
Nordschleife
Do. 19.03., 15:10, Motorvision TV
Classic Ride
Do. 19.03., 15:35, Sky Action
Rush - Alles für den Sieg
Do. 19.03., 16:00, Sky Sport 1
Formel 1: Großer Preis von Bahrain
Do. 19.03., 16:00, Sky Sport HD
Formel 1: Großer Preis von Bahrain
Do. 19.03., 18:30, Sport1
SPORT1 News Live
Do. 19.03., 18:50, Motorvision TV
Super Cars
» zum TV-Programm
141