Alonso: «Red Bull bleibt vorne»

Von Mathias Brunner
Formel 1
Fernando Alonso gibt Gas

Fernando Alonso gibt Gas

Fernando Alonso teilt die Einschätzung seines Weltmeister-Kollegen Jenson Button: «Red Bull Racing bleibt das Mass der Dinge.»

Ferrari am Morgen auf den Rängen 9 (Alonso) und 13 (Massa), am Nachmittag auf 5 (Alonso) und 10 (Massa) – da kommt trotz des 800. Grand-Prix-Wochenendes nicht so richtig Feierlaune auf.

[*Person Fernando Alonso*] reisst alle Tifosi aus ihren Träumen: «Ich wäre schon sehr überrascht, wenn die Red Bull Racing-Renner nicht vorne liegen würden. Dahinter folgen wir und McLaren. Wir sollten aufgrund der Streckencharakteristik hier – mit etwas weniger Abtrieb als in Barcelona – stärker sein als in Spanien.»

[*Person Felipe Massa*] findet: «Mein Dreher hat einen Satz weicher Reifen gekostet, das ist sehr ärgerlich.. Ich musste fast das komplette Nachmittags-Training mit den gleichen harten Pneus fahren.»

Fazit von Teamchef Stefano Domenicali, ebenfalls ein Vertreter der Kategorie Realismus: «Ich habe nichts radikal Anderes gesehen als während der GP-Wochenenden zuvor, also sollten wir am Sonntag auch nichts anderes erwarten.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 31.10., 11:45, Sport1
    Motorsport Live - ADAC GT4 Germany
  • Sa. 31.10., 11:45, SPORT1+
    Motorsport Live - ADAC GT4 Germany
  • Sa. 31.10., 11:45, SPORT1+
    Motorsport Live - ADAC GT4 Germany
  • Sa. 31.10., 11:55, SPORT1+
    Motorsport Live - ADAC Formel 4
  • Sa. 31.10., 12:00, Sport1
    Motorsport Live - ADAC Formel 4
  • Sa. 31.10., 12:15, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis der Emilia Romagna
  • Sa. 31.10., 12:25, Motorvision TV
    Tuning - Tiefer geht's nicht!
  • Sa. 31.10., 12:45, Sport1
    Motorsport Live - ADAC TCR Germany
  • Sa. 31.10., 12:45, Sport1
    Motorsport Live - ADAC GT Masters Countdown
  • Sa. 31.10., 12:55, SPORT1+
    Motorsport Live - ADAC TCR Germany
» zum TV-Programm
7DE