Kanada-GP im Fernsehen: Wer holt sich Montreal-Pole?

Von Mathias Brunner
Formel 1
Lance Stroll: Es wird heiss im Qualifying!

Lance Stroll: Es wird heiss im Qualifying!

​Ferrari-Star Sebastian Vettel glaubt: «Wir werden hier in Kanada einen echten Dreikampf erleben.» Wer holt sich in Montreal die Pole-Position zum Grossen Preis von Kanada? Verpassen Sie nichts von der Action!

Am Freitag haben wir einen Vorgeschmack darauf bekommen, was am Samstag folgt: Autos an oder in der Mauer des Circuit Gilles Villeneuve, wie Lance Stroll mit seinem Williams. Im Qualifying werden die 20 Formel-1-Fahrer versuchen, noch näher an die Begrenzungsmauer zu driften. Der Grat ist jedoch schmal zwischen Mauer streifen und Mauer küssen.

Überholen ist in Kanada kein Problem, daher ist die Startposition nicht ganz so wichtig wie zuvor in Barcelona und Monte Carlo. Auf uns kommt ein spannungsreiches Abschlusstraining zu, wie Ferrari-Star Sebastian Vettel weiss: «Wir werden hier in Kanada einen echten Dreikampf erleben.»

Ferrari, Red Bull Racing oder Mercedes-Benz: Wer holt sich am Samstag auf der Insel Notre-Dame die Pole-Position? Damit Sie nichts von der ganzen Action aus Montreal verpassen, haben wir für Sie die wichtigsten Fernseh-Termine zusammengefasst. Achtung: Zeitverschiebung nicht vergessen und auch beachten: Die Quali sehen Sie dieses Mal nicht auf RTL, sondern bei deren Kollegen von n-tv!

Sebastian Vettel will den Grundstein legen zu einem Erfolg von Ferrari legen. Seit vierzehn Jahren oder Michael Schumacher ist Ferrari in Montreal ohne Sieg!

Der Kanada-GP im Fernsehen

Samstag, 9. Juni
19.15: n-tv – 3. Freies Training Zusammenfassung
19.45: n-tv – Vorbericht Qualifying
20.00: n-tv – Qualifying
20.45: SF1 – Q ualifying
21.00: n-tv – Nachbericht Qualifying
23.40: ORF – Qualifying Highlights

Sonntag, 10. Juni
01.00: RTL – Qualifying Wiederholung
19.05: RTL – Countdown
19.15: ORF 1 – Formel-1-News
19.35: ORF 1 – GP Kanada
20.00: SF 2 – GP Kanada
20.00: RTL – GP Kanada
21.55: RTL – Siegerehrung und Highlights
22.05: ORF 1 – GP Kanada, Analyse
00.05: n-tv – Das Rennen kompakt

Grosser Preis von Kanada: Das Goldene Buch

2017 Lewis Hamilton, Mercedes *
2016 Lewis Hamilton, Mercedes *
2015 Lewis Hamilton, Mercedes *
2014 Daniel Ricciardo, Red Bull Racing-Renault
2013 Sebastian Vettel, Red Bull Racing-Renault *
2012 Lewis Hamilton, McLaren-Mercedes
2011 Jenson Button, McLaren-Mercedes
2010 Lewis Hamilton, McLaren-Mercedes *
2008 Robert Kubica, BMW-Sauber
2007 Lewis Hamilton, McLaren-Mercedes *
2006 Fernando Alonso, Renault *
2005 Kimi Räikkönen, McLaren-Mercedes
2004 Michael Schumacher, Ferrari
2003 Michael Schumacher, Ferrari
2002 Michael Schumacher – Ferrari
2001 Ralf Schumacher, Williams-BMW
2000 Michael Schumacher, Ferrari *
1999 Mika Häkkinen, McLaren-Mercedes
1998 Michael Schumacher, Ferrari
1997 Michael Schumacher, Ferrari *
1996 Damon Hill, Williams-Renault *
1995 Jean Alesi, Ferrari
1994 Michael Schumacher, Benetton-Ford *
1993 Alain Prost, Williams-Renault *
1992 Gerhard Berger, McLaren-Honda
1991 Nelson Piquet, Benetton-Ford
1990 Ayrton Senna, McLaren-Honda *
1989 Thierry Boutsen, Williams-Renault
1988 Ayrton Senna, McLaren-Honda *
1986 Nigel Mansell, Williams-Honda *
1985 Michele Alboreto, Ferrari
1984 Nelson Piquet, Brabham-BMW *
1983 René Arnoux, Ferrari *
1982 Nelson Piquet, Brabham-BMW
1981 Jacques Lafitte, Ligier-Matra
1980 Alan Jones, Williams-Ford
1979 Alan Jones, Williams-Ford *
1978 Gilles Villeneuve, Ferrari
1977 Jody Scheckter, Wolf-Ford
1976 James Hunt, McLaren-Ford
1974 Emerson Fittipaldi, McLaren-Ford
1973 Peter Revson, McLaren-Ford
1972 Jackie Stewart, Tyrrell-Ford
1971 Jackie Stewart, Tyrrell-Ford
1970 Jacky Ickx, Ferrari
1969 Jacky Ickx, Brabham-Ford
1968 Denny Hulme, McLaren-Ford
1967 Jack Brabham, Brabham-Repco

* Sieg von der Pole-Position aus

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 20.10., 18:10, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Di. 20.10., 18:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di. 20.10., 18:35, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Di. 20.10., 19:00, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 20.10., 19:01, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di. 20.10., 19:05, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 20.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Di. 20.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Di. 20.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Di. 20.10., 20:45, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
» zum TV-Programm
8DE