Mexiko-GP im Fernsehen: Regen kommt, aber wann?

Von Mathias Brunner
Formel 1
Die Mexikaner freuen sich auf ihr GP-Wochenende

Die Mexikaner freuen sich auf ihr GP-Wochenende

​Lokalheld Sergio Pérez hat gesagt: «Wir brauchen hier Regen, um gegen die Top-Teams etwas ausrichten zu können.» Der Wunsch des Force-India-Fahrers wird wohl erhört: Eine Schlechtwetterfront naht.

Als der Formel-1-Tross noch in Austin weilte, guckte so mancher kurz nach, welches Wetter uns in Mexiko-Stadt erwarten würde. Die Aussichten waren wenig vielverheissend: Ab Donnerstag, so die Prognose damals, würde es schütten, erst zum Rennen sollte sich die Sonne wieder zeigen. Ganz so dramatisch ist es in Wahrheit nicht, aber eine Schlechtwetterfront kommt trotzdem.

Das ist Sergio Pérez ganz recht. Der Force-India-Fahrer sagt vor seinem Heimrennen: «Um gegen die besten drei Teams eine Chance zu haben, brauche ich ein wenig Hilfe vom Wettergott. Regen käme mir höchst willkommen.»

Aber von Niederschlägen war Donnerstag weit und breit nichts zu sehen. Eine Schlechtwetterfront schlich sich erst am Freitag an, Gewitter brauen sich in aller Wahrscheinlichkeit zu spät zusammen, um den Betrieb im freien Training zu beeinträchtigen.

Ganz anders der Samstag: Im Bereich des Qualifyings soll der Himmel seine Schleusen öffnen, gemäss des jüngsten Wetterberichts. Allerdings wird es nicht flächendeckend regnen in Mexiko-Stadt. Durchaus denkbar, dass die Rennstrecke von Niederschlägen verschont wird. Oder dass die Gewitter kommen, wenn die Quali schon vorbei ist.

Für Sonntag ist freundliches Wetter vorhergesagt, mit teilweise bewölktem Himmel. Ob Regen oder nicht: Dank unserer Fernsehübersicht können Sie die ganze Action aus Mittelamerika verfolgen.

Der Mexiko-GP im Fernsehen

Freitag, 26. Oktober
16.55 Uhr: n-tv – 1. Freies Training live
20.55 Uhr: n-tv – 2. Freies Training live
23.45 Uhr: ORF 1 – Freies Training Highlights

Samstag, 27. Oktober
19.05 Uhr: n-tv – 3. Freies Training Zusammenfassung
19.40 Uhr: n-tv – Vorbericht Qualifying
19.55 Uhr: SRF 2 – Qualifying live
20.00 Uhr: n-tv - Qualifying live
23.40 Uhr: ORF 1 – Qualifying Highlights

Sonntag, 28. Oktober
00.05 Uhr: n-tv – F1 Kompakt
0.35 Uhr: RTL – Qualifying Aufzeichnung
18.45 Uhr: ORF 1 – News
19.05 Uhr: RTL – Rennen Countdown
19.30 Uhr: SRF 2 – Vorberichte und Rennen
19.55 Uhr: ORF 1 – Rennen live
20.00 Uhr: RTL – Rennen live
21.55 Uhr: RTL – Siegerehrung und Highlights
22.05 Uhr: ORF 1 – Analyse
00.05 Uhr: n-tv – Das Rennen kompakt

Mehr über...

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton tobt: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»

Mathias Brunner
​Der Engländer Lewis Hamilton ist aufgebracht: Der Weltmeister nervt sich über Zeitungsberichte, wonach er von Mercedes ein Jahresgehalt von 40 Millionen Pfund fordere. Lewis: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»
» weiterlesen
 

TV-Programm

Do. 06.08., 11:05, Sky Sport HD
Formel 2
Do. 06.08., 11:05, Sky Sport 1
Formel 2
Do. 06.08., 11:05, Sky Sport HD
Formel 2
Do. 06.08., 11:05, Sky Sport 1
Formel 2
Do. 06.08., 12:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Tennis Wien 1993: Finale Muster - Ivanisevic
Do. 06.08., 12:20, SPORT1+
Motorsport - ADAC Formel 4
Do. 06.08., 14:00, Hamburg 1
car port
Do. 06.08., 14:45, SPORT1+
Motorsport - ADAC TCR Germany
Do. 06.08., 15:00, Sky Sport HD
Formel 1: 70th Anniversary Grand Prix
Do. 06.08., 15:00, Sky Sport 1
Formel 1: 70th Anniversary Grand Prix
» zum TV-Programm
19