Honda: Das Warten auf den Durchbruch

Von Peter Hesseler
Formel 1
Ross Brawn hat noch viel zu tun

Ross Brawn hat noch viel zu tun

Zwei schlechte Nachrichten an einem Tag: Kein Roll-Out diese Woche - und auch kein neuer Geldgeber bestätigt.

Zwei mässige Nachrichten für das Honda-Nachfolgeteam an einem Tag. Nachdem es zunächst hiess, am Donnerstag sei nach dem (dann hoffentlich) vollzogenen Management-Buy-Out durch Ex-Teamchef Ross Brawn ein Roll-Out des Neuwagens in Silverstone geplant, wurde die Meldung am Dienstagnachmittag dementiert. Auch das Gerücht, die Emirate Airlines seien als Sponsor im Gespräch, wurde nicht bestätigt. Die Meldungen zu Honda überschlagen sich derzeit stündlich, die Dementis ebenso. Ungeachtet des fehlenden Durchbruchs zum Überleben und der Fortführung des Teams heisst es aus Kreisen des Teams mit Sitz in Brackley, dass der Test Mitte des Monats in Barcelona gebucht und fest eingeplant sei. Als mögliche Teamnamen kursieren Brawn Sports und Brawn Racing im Internet.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton und Mercedes: So geht es weiter

Mathias Brunner
​Mercedes-Teamchef Toto Wolff und Lewis Hamilton haben ein neues Abkommen unterzeichnet – erstaunlich spät und nur für ein Jahr, für die Saison 2021. Wie geht es mit dem Erfolgsgespann weiter?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr.. 26.02., 23:30, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • Sa.. 27.02., 00:45, Hamburg 1
    car port
  • Sa.. 27.02., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa.. 27.02., 05:35, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Sa.. 27.02., 07:45, Motorvision TV
    Virgin Australia SuperCar Championship
  • Sa.. 27.02., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa.. 27.02., 11:25, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Sa.. 27.02., 12:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Sa.. 27.02., 12:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Sa.. 27.02., 12:50, Einsfestival
    Nonstop Nonsens
» zum TV-Programm
3DE