Berger: Schumi von Gestern

Von Peter Hesseler
Formel 1
Berger traut Schumi keinen Titel mehr zu

Berger traut Schumi keinen Titel mehr zu

Der Tiroler glaubt, dass sich der Rekordweltmeister hinsichtlich seiner Fahrweise noch nicht aus der Vergangenheit gelöst habe.

Anfangs war er positiv gestimmt, doch inzwischen wird Gerhard Berger hinsichtlich des Leistungsvermögens von Formel-1-Rückkehrer Michael Schumacher zunehmend kritischer:

Der Tiroler sagt, Schumacher müsse verstehen, dass er bei Mercedes GP in Nico Rosberg nun (erstmals) einen schnelleren Teamkollegen habe. Das sei schwierig.

Ausserdem fahre er hinsichtlich Rennethik immer noch so, wie früher gefahren wurde. «Wir fuhren härter und brutaler, dreimal pro Runde fuhren wir uns manchmal in die Kiste», sagt der ehemalige GP-Sieger.

Berger will damit das weltweit kritisierte Foul Schumachers an Barrichello vom Ungarn-GP erklären, als der Deutsche den Brasilianer unbarmherzig Richtung Boxenmauer gedrängt hatte. Aber Berger will dies nicht als Entschuldigung verstanden wissen. Heute gelten andere Regeln und an die müsse sich auch Schumacher halten.

An einen achten Titelgewinn des Kerpeners glaubt der frühere Ferrari-Pilot indes nicht mehr.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 29.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Do. 29.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Do. 29.10., 20:45, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 29.10., 21:15, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Do. 29.10., 21:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 29.10., 22:00, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 29.10., 22:55, Motorvision TV
    Classic
  • Do. 29.10., 23:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 30.10., 00:30, Motorvision TV
    UIM F1 H2O World Powerboat Championship
  • Fr. 30.10., 00:55, Motorvision TV
    GT World Challenge
» zum TV-Programm
6DE