Sebastian Vettel überschätzt? Das Urteil der Leser

Von Mathias Brunner
Formel 1
Sebastian Vettel

Sebastian Vettel

​Der frühere Schumacher-Renningenieur Luca Baldisserri polarisiert: Der langjährige Ferrari-Mitarbeiter hält Sebastian Vettel für überschätzt. Die Reaktion der Leser ist vielschichtig und verblüffend.

Luca Baldisserri hat in ein Wespennest gestochen. Der frühere Renningenieur von Michael Schumacher hat festgehalten: «Auch ich halte ihn für einen überschätzten Fahrer, ganz sicher nicht für den Erben von Michael. Auf der anderen Seite ist er auch ein vierfacher Weltmeister. Aber er hat viele Fehler gemacht. Er muss wieder zu sich selber finden.» Hier der ganze Artikel und eine Auswahl von Stimmen dazu.

Es scheint ein Widerspruch zu sein: Wie kann ein Formel-1-Rennfahrer überschätzt sein, der 52 Grand-Prix-Siege und vier WM-Titel eingefahren hat? Die Rekationen der Leser auf die Aussage von Baldisserri sind so vielschichtig wie die ganze Formel 1, wie ein Blick auf Facebook zeigt.

Thurston Thorn gibt zu bedenken: «Ich würde nicht sagen ‘Vettel wird überschätzt‘. Ich würde sagen: Vettel wird alt. Er merkt, dass ihm die Zeit weglauft, im Ferrari etwas zu reissen.»

Martin Vrchovsky schreibt: «Ich fand es merkwürdig, als ich das Ranking der 20 besten Fahrer von Vettel las und er sich auf Platz 20 setzte. Ausser Hamilton ist kein aktueller Fahrer darunter zu finden. Sich selbst auf so eine Liste der besten Fahrer zu setzen, das würde kein anderer Fahrer tun.»

Anmerkung der Redaktion: Es waren die 25 besten Fahrer. Und der Vollständigkeit halber hier die Reihe:

Michael Schumacher
Lewis Hamilton
Juan Manuel Fangio
Alain Prost
Ayrton Senna
Jackie Stewart
Niki Lauda
Nelson Piquet
Jack Brabham
Fernando Alonso
Jim Clark
Mika Häkkinen
Graham Hill
Emerson Fittipaldi
Alberto Ascari
Nigel Mansell
Mario Andretti
Alan Jones
John Surtees
Jochen Rindt
Giuseppe Farina
Mike Hawthorn
Phil Hill
Stirling Moss
Sebastian Vettel

Aber Stefan Wibbeke meint als Reaktion zu Martin Vrchovsky: «Denke ich schon. Ohne Überzeugung bringt man es nicht weit.»

Ales Sandro Sa Ondoso schreibt: «Klar, Luca B.schmerzt es zur Zeit, was bei Ferrari los ist. Sagt einer, der bei Williams arbeitet... Genau mein Humor.»

Heiko Zimmermann: «Sage ich schon seit Jahren ...»

Andreas Remy: «Mittlerweile glaube ich das auch.»

Efraim Velija meint: «In der Formel E bei den alten Kollegen ist seine Zukunft.»

Das glaubt Heiki Häusserlainen nicht: «Efraim, da fährt er vorher bobby car!»

Stefan Günther schreibt: «Vettel wurde schon immer überschätzt. Ohne das Newey-Auto wäre er in einer Liga mit Hülkenberg oder Ralf Schumacher. Bei MSC war es ähnlich.»

Darauf wandte Heiki Häusserlainen ein: «Stefan Günther, da würdest du jeden aktuellen Top-Fahrer finden, wenn du ihm sein Auto wegnimmst! Bestes Beispiel ist Kimi.»

Aber nochmals: Wird Vettel überschätzt? Christian Popien weist darauf hin: «Ferrari auch ...»

Lars Heider schreibt: «Aber sowas von.»

Rolf Gassner macht sich auf Erklärungssuche: «Genau das ist das Problem. Sie haben meiner Meinung nach nicht die Leute, die einst Schumacher hatte. Darum geht jetzt einfach nicht mehr viel vorwärts.»

Heiki Häusserlainen gibt ihm Recht: «Denke ich auch! Schumi hat damals bis auf Pat Symonds und Flavio alle Größen von Renault zu Ferrari mitgenommen.» (Anmerkung der Redaktion: Es war Benetton.)

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 25.10., 18:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • So. 25.10., 18:45, SWR Fernsehen
    sportarena
  • So. 25.10., 19:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • So. 25.10., 19:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • So. 25.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • So. 25.10., 19:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • So. 25.10., 19:30, N-TV
    PS - Porsche Carrera Cup - Österreich
  • So. 25.10., 19:35, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup, Magazin
  • So. 25.10., 20:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • So. 25.10., 20:00, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
» zum TV-Programm
7DE