Belgien-GP im Fernsehen: So geht die WM weiter

Von Mathias Brunner
Formel 1
Kurz nach dem Start zum Grossen Preis von Belgien 2018

Kurz nach dem Start zum Grossen Preis von Belgien 2018

​Die Grand-Prix-Fans atmen auf: Die Sommerpause hat bald ein Ende, ab 30. August wird wieder gefahren. Wir sagen, wie die WM auf der Traditionsstrecke Spa-Francorchamps und darüber hinaus weitergeht.

Seit dem 4. August hat sich in der Formel 1 kaum ein Rad bewegt, sehen wir von Filmtagen (Ferrari) oder Nachwuchstests in alten Autos (Alfa Romeo-Sauber) einmal ab. Das ändert sich zum Glück am kommenden Wochenende – der Grosse Preis von Belgien auf der Traditionsbahn von Spa-Francorchamps steht auf dem Programm.

Die Fans fiebern dem Rennklassiker in den Ardennen aus vielen Gründen entgegen, nicht nur wegen akuter Entzugserscheinungen. Ein Aspekt: Sebastian Vettel hat auf dieser Rennstrecke vor einem Jahr seinen bislang letzten GP-Erfolg erobert. Mercedes-Teamchef Toto Wolff erwartet «ein ganz starkes Ferrari auf den kommenden zwei Strecken, in Belgien und dann in Italien».

Die Motorhersteller wollen für die Power-Kurse Spa-Francorchamps und Monza mit den jüngsten Ausbaustufen ihrer 1,6-Liter-V6-Motoren nachlegen. Honda will damit sogar zu Ferrari und Mercedes aufschliessen. Was erreicht Max Verstappen vor seinen wie immer in Belgien zahlreich aufmarschierenden Fans?

Ein Leckerbissen auch der Kampf im Mittelfeld: Hinter McLaren ist das Gerangel gross, das Kräfteverhältnis variiert von Strecke zu Strecke zwischen Toro Rosso, Renault, Alfa Romeo-Sauber, Racing Point und Haas.

Und dann haben wir natürlich das kapriziöse Wetter in den Ardennen. Was in der Formel 1 los sein kann, wenn wir Wechselverhältnisse haben, das erlebten wir beispielsweise beim spektakulären Grossen Preis von Deutschland auf dem Hockenheimring.

Wie die Formel-1-WM genau weitergeht, das sehen Sie anhand unserer TV-Übersicht, und darüber hinaus haben wir die Quali- und Rennzeiten für die Rennen nach Spa-Francorchamps für Sie zusammengetragen.

Der Belgien-GP im Fernsehen

Freitag, 30. August
9.00: Sky Sport 1 – Grosser Preis von Ungarn
10.30: ORF 1 – F1 News
10.55: ORF 1 – 1. Freies Training
10.55: Sky Sport 1 – 1. Freies Training
13.00: Sky Sport 1 – 1. Freies Training Wiederholung
14.55: n-tv – 2. Freies Training
14.55: ORF 1 – 2. Freies Training
14.55: Sky Sport 1 – 2. Freies Training
16.45: Sky Sport 1 – Best of Interviews (Teil 1)
17.15: Sky Sport 1 – 2. Freies Training Wiederholung
21.00: Sky Sport 1 – 1. Freies Training Wiederholung
22.45: Sky Sport 1 – 2. Freies Training Wiederholung

Samstag, 31. August
6.30: Sky Sport 2 – Grand Prix von Ungarn
8.30: Sky Sport 2 – 1. Freies Training Wiederholung
10.15: Sky Sport 2 – 2. Freies Training Wiederholung
11.40: ORF 1 – F1 News
11.55: ORF 1 – 3. Freies Training
11.55: Sky Sport 2 – 3. Freies Training
13.45: Sky Sport 1 – 3. Freies Training Wiederholung
14.00: RTL – Freies Training Highlights
14.45: RTL – Qualifying
14.45: ORF 1 – Formel-1-News
14.45: Sky Sport 2 – Qualifying
14.55: ORF 1 – Qualifying
14.55: SRF Info – Qualifying
16.15: Sky Sport 2 – 3. Freies Training Wiederholung
17.15: Sky Sport 2 – Qualifying Wiederholung

Sonntag, 1. September
5.30: Sky Sport 2 – 3. Freies Training Wiederholung
6.30: Sky Sport 2 – Qualifying Wiederholung
13.15: Sky Sport 2 – Qualifying Wiederholung
14.00: ORF 1 – Formel-1-News
14.00: RTL – Countdown zum Rennen
14.15: Sky Sport 2 – Vorberichte
14.30: SF Info – Vorberichte und Rennen
14.35: ORF 1 – Vorberichte und Rennen
15.00: RTL – GP Belgien
15.05: Sky Sport 2 – GP Belgien
16.45: Sky Sport 2 – Analysen und Interviews
16.45: RTL – Siegerehrung und Highlights
17.15: Sky Sport 2 – Grand Prix Belgien Wiederholung
17.20: ORF 1 – Analyse
22.15: Sky Sport 2 – Grand Prix Belgien Wiederholung

WM-Programm nach Belgien-GP

Italien
Qualifikation: 15.00
Rennen: 15.10

Singapur
Qualifikation: 21.00 (15.00)
Rennen: 20.10 (14.10)

Russland
Qualifikation: 15.00 (14.00)
Rennen: 14.10 (13.10)

Japan
Qualifikation: 15.00 (8.00)
Rennen: 14.10 (7.10)

Mexiko
Qualifikation: 13.00 (20.00)
Rennen: 13.10 (20.10)

USA
Qualifikation: 16.00 (23.00)
Rennen: 13.10 (20.10)

Brasilien
Qualifikation: 15.00 (18.00)
Rennen: 15.10 (18.10)

Abu Dhabi
Qualifikation: 17.00 (14.00)
Rennen: 17.10 (14.10)

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Covid-19: Gedanken zu Lehren aus der Vergangenheit

Von Günther Wiesinger
Wer bis jetzt noch kein Verständnis für die rigorosen Maßnahmen der Regierungen und Behörden zur Covid-19-Eindämmung aufbringt, hat den Ernst der Lage nicht begriffen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Do. 19.03., 11:30, ORF Sport+
Formula E Street Racers
Do. 19.03., 12:35, ORF Sport+
Formel 1
Do. 19.03., 12:35, ORF Sport+
Formel 1 Grand Prix von Österreich, 1. Heimsieg von Niki Lauda 1984, Highlights
Do. 19.03., 13:00, Motorvision TV
Nordschleife
Do. 19.03., 15:10, Motorvision TV
Classic Ride
Do. 19.03., 15:35, Sky Action
Rush - Alles für den Sieg
Do. 19.03., 16:00, Sky Sport 1
Formel 1: Großer Preis von Bahrain
Do. 19.03., 16:00, Sky Sport HD
Formel 1: Großer Preis von Bahrain
Do. 19.03., 18:30, Sport1
SPORT1 News Live
Do. 19.03., 18:50, Motorvision TV
Super Cars
» zum TV-Programm
202