Brasilien-GP im Fernsehen: Meilenstein für Räikkönen

Von Rob La Salle
Formel 1
Kimi Räikkönen

Kimi Räikkönen

Beim zweitletzten F1-Saisonlauf in Brasilien startet Alfa Romeo-Star Kimi Räikkönen in seinen 311. Grand Prix. Damit zieht der Iceman in der Liste der Fahrer mit den meisten GP-Einsätzen mit Fernando Alonso gleich.

Dass Kimi Räikkönen nicht viel auf Statistiken und Zahlen gibt, machte der wortkarge Finne bei allen möglichen Meilensteinen seiner Karriere immer wieder klar. So dürfte es den Weltmeister von 2007 auch ziemlich kalt lassen, dass er in Brasilien bereits seinen 311. GP-Einsatz bestreiten wird. Damit zieht er in der Liste der GP-Stars mit den meisten Renneinsätzen mit Fernando Alonso gleich.

An der Spitze dieser Statistik steht Rubens Barrichello mit 322 Rennteilnahmen – kein anderer GP-Pilot in der Geschichte des Sports gab bei so vielen WM-Läufen Gas wie der heutige GP-Veteran aus Brasilien. Räikkönen wird diesen Rekord allerdings bereits im nächsten Jahr brechen können, schliesslich wird er auch 2020 für das Alfa Romeo Team auf Punktejagd gehen. Sollte er bis zum Österreich-GP 2020 keinen Grand Prix verpassen, überholt er den elffachen GP-Sieger mit dem Rennen auf dem Red Bull Ring.

Bereits in Brasilien kann Lewis Hamilton einen Rekord einstellen: Der sechsfache Champion ist in São Paulo nur eine schnellste Rennrunde von Michael Schumachers Rekord entfernt. Der Rekord-Weltmeister drehte auf dem Interlagos-Rundkurs fünf Mal die schnellste Rennrunde – 1993 bis 1995 im Benetton und 2000 sowie 2006 mit Ferrari. Hamilton liess sich bereits vier Mal in Brasilien den schnellsten Umlauf im Rennen notieren: 2010, 2012, 2014 und 2015 gelang ihm dieses Kunststück.

Auch Ferrari-Star Sebastian Vettel hat im anstehenden Grand Prix die Chance, einen Schumacher-Rekord zu knacken: Der Heppenheimer drehte in Brasilien mit 225 mehr Führungsrunden als jeder andere GP-Star im aktuellen Feld. Schafft er am Sonntag mindestens zwölf weitere Umläufe als Spitzenreiter, überholt er den Rekord von Landsmann Schumacher, der in seiner Karriere 236 Interlagos-Führungsrunden gedreht hat.

Mit drei Siegen (2010 und 2013 mit Red Bull Racing sowie 2017 mit Ferrari) hat Vettel im aktuellen Feld auch die meisten GP-Siege in Brasilien eingefahren. Sollte er am Sonntag erneut triumphieren, zieht er auf der ewigen Bestenliste mit Schumacher gleich. Den Rekord über die meisten ersten Plätze in Brasilien hält Alain Prost, der bereits sechs Mal triumphierte, fünf Mal in Rio de Janeiro (1982 mit Renault und 1984, 1985, 1987 sowie 1988 mit McLaren) und einmal in Interlagos (1990 mit Ferrari).

Brasilien-GP im Fernsehen

Freitag, 15. November
13.00: Sky Sport 2 – Grand Prix der USA
14.55: Sky Sport 2 – 1. Training
17.00: Sky Sport 2 – Pressekonferenz Teamchefs
18.00: Sky Sport 2 – 1. Training Wiederholung
18.55: Sky Sport 2 – 2. Training live
18.55: n-tv – 2. Training live
21.30: Sky Sport 2 – 1. Training Wiederholung
22.30: Sky Sport 2 – 2. Training Wiederholung
23.40: ORF1 – Highlights Training

Samstag, 16. November
4.15: Sky Sport 1 – 1. Training Wiederholung
5.15: Sky Sport 1 – 2. Training Wiederholung
6.30: Sky Sport 2 – 1. Training Wiederholung
7.30: Sky Sport 2 – 2. Training Wiederholung
11.00: Sky Sport 1 – 1. Training Wiederholung
12.00: Sky Sport 1 – 2. Training Wiederholung
14.55: Sky Sport 2 – 2. Training Wiederholung
15.55: Sky Sport 2 – 3. Training live
17.45: Sky Sport 2 – 3. Training Wiederholung
18.00: RTL – Zusammenfassung freie Trainings
18.45: Sky Sport 2 – Qualifying live
18.45: ORF1 – Formel-1-News
18.55: ORF1 – Qualifying live
18.55: RTL – Qualifying live
18.55: SRF2 – Qualifying
20.15: Sky Sport 2 – Quali-Pressekonferenz
21.15: Sky Sport 2 – 3. Training Wiederholung
22.15: Sky Sport 2 – Qualifying Wiederholung

Sonntag, 17. November
1.30: Sky Sport 1 – 3. Training Wiederholung
2.30: Sky Sport 1 – Qualifying Wiederholung
8.00: Sky Sport 2 – 3. Training Wiederholung
9.00: Sky Sport 2 – Qualifying Wiederholung
14.30: Sky Sport 2 – 3. Traninig Wiederholung
15.30: Sky Sport 2 – Qualifying Wiederholung
17.00: Sky Sport 2 – Vorberichte zum Rennen
17.00: ORF1 – News
17.15: RTL – Countdown
17.30: SRF2 – Vorberichte und Brasilien-GP live
17.35: ORF1 – Vorberichte und Brasilien-GP live
18.00: RTL – Brasilien-GP live
18.05: Sky Sport 2 – Rennen live
19.45: Sky Sport 2 – Analysen und Interviews
19.55: RTL – Siegerehrung und Highlights
20.15: Sky Sport 2 – Pressekonferenz
20.00: ORF1 – Rennanalyse
21.30: Sky Sport 1 – Rennen Wiederholung
3.50: ORF1 – Rennen Wiederholung

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton tobt: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»

Mathias Brunner
​Der Engländer Lewis Hamilton ist aufgebracht: Der Weltmeister nervt sich über Zeitungsberichte, wonach er von Mercedes ein Jahresgehalt von 40 Millionen Pfund fordere. Lewis: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»
» weiterlesen
 

TV-Programm

Mo. 03.08., 12:25, SPORT1+
Motorsport - ADAC Formel 4
Mo. 03.08., 13:30, Sky Sport 1
Formel 3
Mo. 03.08., 13:30, Sky Sport HD
Formel 3
Mo. 03.08., 14:30, Sky Sport 1
Formel 2
Mo. 03.08., 14:30, Sky Sport 1
Formel 2
Mo. 03.08., 14:30, Sky Sport HD
Formel 2
Mo. 03.08., 14:30, Sky Sport HD
Formel 2
Mo. 03.08., 15:10, Motorvision TV
Super Cars
Mo. 03.08., 15:35, Motorvision TV
Formula Drift Championship
Mo. 03.08., 15:35, Sky Sport 1
Porsche Supercup
» zum TV-Programm
17