Formel 1

Abu Dhabi-GP im Fernsehen: Wer gewinnt beim Finale?

Von - 01.12.2019 07:56

​Die Formel 1 verabschiedet sich mit dem 21. WM-Lauf in die Winterpause, das Finale findet ein weiteres Mal auf dem Yas Marina Circuit von Abu Dhabi statt. Dank unserer Übersicht verpassen Sie keine Sekunde.

WM-Finale auf dem Yas Marina Circuit von Abu Dhabi, der Saisonschlusspunkt, der bei untergehender Sonne gestartet wird und in der Nacht endet – auf einer Rennanlage, welche direkt aus den Märchen aus 1001 Nacht entsprungen zu sein scheint. Wenn etwas sicher ist vor dem Finale im Mittleren Osten, dann dies: Es wird kein Regenrennen geben. Jedenfalls flog der Formel-1-Tross mit dieser Einstellung zum dramatischen Schlussrennen 2010 – bei welchem Sebastian Vettel mit Red Bull Racing sensationell zum Titel fuhr.

Aber als am Freitag vor der Titelentscheidung 2010 die Porsche-Tourenwagen auf den Yas Marina Circuit ausrückten, begann es zu schütten: Regen in der Wüste, Regen ausgerechnet am Golf, wer hätte das erwartet? Wo doch die durchschnittliche Regenmenge im ganzen Monat November bei kümmerlichen 2,5 Millimetern liegt!

Für diesen 1. Dezember 2019 ist von Regen weit und breit nichts zu sehen. Es ist ein wenig dunstig an diesem Sonntagmorgen in Abu Dhabi, aber es wird schön und warm bei 27 Grad.

In den vergangenen vier Jahren hat auf der Insel Yas jedes Mal der Mann von Pole-Position gewonnen, eine gute Ausgangslage also für Champion Lewis Hamilton, der hier schon mehrfach gewinnen konnte: 2011, 2014, 2016 und 2016.

Die Abu Dhabi-GP-Sieger
2009: Sebastian Vettel (D), Red Bull Racing-Renault
2010: Sebastian Vettel (D), Red Bull Racing-Renault
2011: Lewis Hamilton (GB), McLaren-Mercedes
2012: Kimi Räikkönen (FIN), Lotus-Renault
2013: Sebastian Vettel (D), Red Bull Racing-Renault
2014: Lewis Hamilton (GB), Mercedes
2015: Nico Rosberg (D), Mercedes
2016: Lewis Hamilton (GB), Mercedes
2017: Valtteri Bottas (FIN), Mercedes
2018: Lewis Hamilton (GB), Mercedes

Wir sehen auch: Dauer-Weltmeister Mercedes-Benz ist in der Turbohybrid-Ära der Formel 1 hier ungeschlagen. Ob das so bleibt, können Sie vor dem Fernseher oder auf mobilen Geräten zu folgenden Sendezeiten verfolgen.

Abu Dhabi-GP im Fernsehen

Sonntag, 1. Dezember
12.00: Sky Sport 2 – Qualifying Wiederholung
13.00: Sky Sport 2 – Vorberichte Rennen
13.00: RTL – Countdown
13.00: ORF1 – News
13.35: ORF1 – Vorberichte und Rennen live
13.45: SF2 – Abu Dhabi-GP live
14.00: RTL – Rennen live
14.05: Sky Sport 2 – Rennen
15.55: RTL – Siegerehrung und Highlights
16.00: Sky Sport 2 – Analysen und Interviews
16.00: ORF1 – Analyse
16.30: Sky Sport 2 – Pressekonferenz Fahrer
21.30: Sky Sport 2 – Rennen Wiederholung

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Jorge Lorenzo: Das Ende einer großen Karriere

Von Günther Wiesinger
Viele alte Weggefährten umarmten Jorge Lorenzo heute nach seiner Rücktritts-Pressekonferenz. SPEEDWEEK.com blickt auf die außergewöhnliche Karriere des Spaniers zurück.
» weiterlesen
 

TV-Programm

So. 08.12., 23:40, Motorvision TV
High Octane
Mo. 09.12., 00:00, Anixe HD
Anixe Motor-Magazin
Mo. 09.12., 00:20, SPORT1+
SPORT1 News
Mo. 09.12., 01:45, Hamburg 1
car port
Mo. 09.12., 02:00, Sky Sport 2
Formel 1: Großer Preis von Abu Dhabi
Mo. 09.12., 03:35, Motorvision TV
Streetwise - Das Automagazin
Mo. 09.12., 04:50, SPORT1+
SPORT1 News
Mo. 09.12., 05:30, Puls 4
Café Puls mit PULS 4 News
Mo. 09.12., 05:35, Motorvision TV
Dakar Series China Rally 2017
Mo. 09.12., 06:00, Sat.1
Café Puls mit Puls 4 News
» zum TV-Programm