Sorge um Alex Zanardi: Zurück auf Intensivstation

Von Andreas Reiners
Alex Zanardi

Alex Zanardi

Zuletzt hatte sich Niccolo Zanardi optimistisch geäußert, was die Genesung seines Vaters betrifft. Doch jetzt muss der Italiener zurück auf die Intensivstation.

Schlechte Nachrichten aus Italien: Der Zustand des früheren Formel-1-Piloten Alex Zanardi hat sich offenbar wieder verschlechtert.

Der bei einem schweren Handbike-Unfall verunglückte Italiener ist am Freitag auf die Intensivstation der Mailänder San Raffaele-Klinik verlegt worden.

«Angesichts des instabilen Zustands von Alex Zanardi und nach Beratung mit Dr. Franco Molteni haben wir die Verlegung des Sportlers angeordnet. Es wurde festgelegt, dass ab sofort keine Informationen mehr über den Fall veröffentlicht werden», hieß es in einem Statement von Claudio Zanon, Direktor des Krankenhauses Valduce, wo Zanardi seine Reha hätte beginnen sollen.

Er war erst vor wenigen Tagen vom Kraneknhaus von Siena dorthin verlegt worden.

Nach dem Ende des künstlichen Komas hatte die Familie Zanardis mit den Ärzten des Krankenhauses von Siena beschlossen, den Ex-Piloten zu verlegen. Sein Sohn Niccolo hatte sich optimistisch geäußert, was die Genesung seines Vaters betrifft. Doch nun offenbar der Rückschlag.

Die Motorsport-Welt ist seit dem 19. Juni in Gedanken bei Zanardi. Damals verunglückte der Italiener mit seinem Handbike schwer, prallte in einen Lastwagen.

Der seit 2001 nach einem IndyCar-Unfall beinamputierte Athlet zog sich schwere Gesichts- und Schädelverletzungen zu. Drei Mal musste der 53-Jährige operiert werden.


Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Sebastian Vettel: Ein Mann mit Rückgrat – bis zuletzt

Mathias Brunner
Sebastian Vettel hat seine Entscheidung getroffen. Er will Ende 2022 nicht mehr Formel-1-Fahrer sein, sondern lieber seine Kinder aufwachsen sehen. Diese Entscheidung passt zum Heppenheimer.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 11.08., 23:22, Eurosport
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Do.. 11.08., 23:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 12.08., 00:20, Motorvision TV
    G-Series Andorra 2022
  • Fr.. 12.08., 00:30, Eurosport
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Fr.. 12.08., 00:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 12.08., 00:50, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2022
  • Fr.. 12.08., 01:30, Eurosport 2
    Motorradsport: FIM-Langstrecken-WM
  • Fr.. 12.08., 03:05, Motorvision TV
    Perfect Ride
  • Fr.. 12.08., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 12.08., 03:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
» zum TV-Programm
3AT