High Noon mit Vettel

Von Peter Hesseler
Formel 1
Hier wird Sebastian Vettel am Samstag angasen

Hier wird Sebastian Vettel am Samstag angasen

Der Weltmeister wird seinen Red-Bull-Renault am Samstag durch das Zentrum der Hauptstadt jagen. Buntes Rahmenprogramm für den Red-Bull-Champion.

Am Samstag sollte man als Berliner mal wieder vor die Tür gehen. Denn der Weltmeister ist in der Hauptstadt. Und die teilt mit:

«Hunderte helfende Hände haben in den letzten Tagen emsig gearbeitet, um den grossen Traum unseres frischgebackenen Weltmeisters zu erfüllen. Am Samstag ab 12 Uhr (Warm Up ab 10.30 Uhr) wird Red Bull Racing Pilot [*Person Sebastian Vettel*] Berlins historische Straße des 17. Juni in einen Rennkurs verwandeln.»

Vettels Ehrenrunde soll rund um das Brandenburger Tor stattfinden.

Weiter heisst es:
Los geht’s Samstagvormittag um 10.30 Uhr mit einem Warm-up durch den Auto Union Typ D Doppelkompressor Rennwagen, der einst auf der Avus seine Runden drehte, dem originalen Audi R8 Safety Car sowie Interviews mit Motorsportlegenden und prominenten Gästen wie Matthias Schweighöfer und Markus Kavka.

Sebastian Vettel wird seine Fans ab 12 Uhr mit einer großen Fahrerparade persönlich begrüßen. Danach gilt es den Atem anzuhalten. Der mehrfache Weltmeister im Stunt-Motorradfahren, Chris Pfeiffer, hat eine Show zusammengestellt und wird den Berlinern selbst bei winterlichen Temperaturen so richtig einheizen. Auch Vettel-Fan und Freund Smudo von den «Fantastischen Vier» ist bei der Weltmeister-Party in der Hauptstadt dabei. Mit seinem Bio-Concept-Car natürlich.

Sebastian Vettel hat natürlich seinen Red Bull F1-Boliden samt Team im Gepäck. Motorensound wie bei der Formel 1 und Rennstrecken-Feeling sind also garantiert. «Ehrlich gesagt freue ich mich wie ein kleiner Junge auf morgen. Das wird weltklasse», frohlockt der 23-jährige mit einem breiten Grinsen. «Ich hoffe, ganz viele Berliner Fans und Motorsportfreunde kommen ans Brandenburger Tor. Die Party ist ein dickes Dankeschön an alle meine Fans und Unterstützer in Deutschland, die mich beim Titelgewinn so grandios unterstützt haben.»

Neben der großen Show auf Rädern wird außerdem die Mountainbike- und Freeride-Legende Tarek Rasouli die Stiftung „Wings for life“ vorstellen. Die Stiftung hat sich dem Ziel verschrieben, Querschnittslähmung heilbar zu machen, wofür sich auch Sebastian Vettel immer wieder tatkräftig einsetzt.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsportsaison 2020: Ein Jahr wie kein anderes

Günther Wiesinger
Nach der Coronasaison 2020 sollten die Motorsport-Events nächstes Jahr pünktlich starten. Die neue Normalität wird aber noch auf sich warten lassen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 19.01., 00:05, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Di. 19.01., 00:10, OKTO
    Mulatschag
  • Di. 19.01., 00:40, Einsfestival
    Doctor Who
  • Di. 19.01., 01:00, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Di. 19.01., 01:35, Motorvision TV
    Car History
  • Di. 19.01., 01:45, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Di. 19.01., 02:45, Hamburg 1
    car port
  • Di. 19.01., 02:50, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Di. 19.01., 03:45, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Di. 19.01., 04:50, Sky Sport 2
    Formel 2
» zum TV-Programm
8DE