Force India ist voll

Von Peter Hesseler
Formel 1
Hülkenberg will unter den F1-Fahrern bleiben

Hülkenberg will unter den F1-Fahrern bleiben

Trotzdem rechnet sich der bei Williams aussortierte Nico Hülkenberg Chancen auf einen Stammplatz im indischen Team aus.

Nico Hülkenberg (22) sieht nach seiner Trennung von Williams nach nur einem Jahr eine Möglichkeit, seine junge Karriere fortzusetzen. «Force India ist unsere beste Chance», sagt er gewohnt unverblümt, Ross und Reiter benennend. «Wir reden mit ihnen und müssen abwarten, wie es ausgeht. Denn da sind noch einige andere Fahrer im Gespräch.»

Allerdings: Mit Paul di Resta und Adrian Sutil galten zwei Fahrer eigentlich als gesetzt. Überdies muss das Team des Inders Vijay Mallya den Italiener Vitantonio Liuzzi entsorgen, der einen gültigen Vertrag für 2011 besitzt, aber zu schwankende Leistungen brachte.
 

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 20.10., 12:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di. 20.10., 12:10, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup, Rennen
  • Di. 20.10., 12:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di. 20.10., 12:50, SPORT1+
    Motorsport - ADAC GT Masters Rennen
  • Di. 20.10., 13:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di. 20.10., 14:00, ORF Sport+
    Rallye Weltmeisterschaft
  • Di. 20.10., 14:00, SPORT1+
    Motorsport - ADAC GT4 Germany
  • Di. 20.10., 14:35, Motorvision TV
    Abenteuer Allrad
  • Di. 20.10., 15:10, SPORT1+
    Motorsport - ADAC Formel 4
  • Di. 20.10., 15:30, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
» zum TV-Programm
5DE