Branson verletzt

Von Peter Hesseler
Formel 1
Kumpels Richard Branson und Tony Fernandes

Kumpels Richard Branson und Tony Fernandes

Dies twitterte Lotus-Kollege Tony Fernandes über seinen Virgin-Kollegen, der bei ihm in der Schuld steht.

Offenbar hat sich Virgin-Besitzer Richard Branson bei einem Skiunfall verletzt. Wie schwer, ist derzeit noch nicht bekannt.

Jedenfalls twitterte sein Widerpart, Tony Fernandes (Lotus Racing) eine entsprechende Meldung und wünschte Branson, der als Begleichung einer Wettschuld im Februar auf einem von Fernandes‘ Flugzeugen als Stewardess fungieren soll, gute Besserung. Bransons Virgin-Team hatte als Neuling in der abgelaufenen WM schlechter abgeschnitten als das ebenfalls neue Team Lotus Racing.

Branson gilt als risikofreudiger Abenteurer – und Ski-verrückt.

Mehr über...

Weiterlesen

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 24.01., 00:15, Hamburg 1
    car port
  • So. 24.01., 04:45, Hamburg 1
    car port
  • So. 24.01., 05:25, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • So. 24.01., 05:50, Motorvision TV
    Truck World
  • So. 24.01., 06:00, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Abu Dhabi
  • So. 24.01., 06:00, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Abu Dhabi
  • So. 24.01., 09:05, Motorvision TV
    French Drift Championship
  • So. 24.01., 09:30, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series
  • So. 24.01., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • So. 24.01., 10:25, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
» zum TV-Programm
7AT