Prost glaubt nicht mehr an Schumi

Von Peter Hesseler
Formel 1
Alain Prost hat sich hinsichtlich Schumi festgelegt

Alain Prost hat sich hinsichtlich Schumi festgelegt

Der französische Vierfach-Weltmeister aus Frankreich hält den deutschen Mercedes-Star nun für zu alt.

Alain Prost legt sich fest. Der vierfache Formel-1-Weltmeister glaubt nicht mehr an ein erfolgreiches Comeback von Mercedes-GP-Star Michael Schumacher (42). «Ich denke, dass es unmöglich ist, in seinem Alter dahin zurück zu kehren, wo er in der Vergangenheit war. Aber ich hoffe, er beweist mir das Gegenteil. Seine Entscheidung für ein Comeback war eine sehr persönliche und ich respektiere das.»

Prost äusserte selbst Comeback-Gelüste, aber nicht aus Wettbewerbsgründen, sondern aus Neugier auf die neue Technik der aktuellen Boliden.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 26.01., 02:00, DMAX
    King of Trucks
  • Di. 26.01., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Di. 26.01., 04:55, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Di. 26.01., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Di. 26.01., 05:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Di. 26.01., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Di. 26.01., 06:00, Sat.1
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Di. 26.01., 06:00, Pro Sieben
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Di. 26.01., 06:10, Motorvision TV
    Reportage
  • Di. 26.01., 08:55, Motorvision TV
    High Octane
» zum TV-Programm
6DE