Schumi empfiehlt Vettel

Von Peter Hesseler
Formel 1
Schumi emfiehlt Mercedes einen Nachfolger

Schumi emfiehlt Mercedes einen Nachfolger

Der siebenmalige Weltmeister denkt bei Mercedes GP schon an seinen Nachfolger.

Michael Schumacher denkt schon an seinen zweiten Ruhestand.

Der Mercedes-GP-Star empfiehlt seinem Arbeitgeber einen prominenten Nachfolger, Sebastian Vettel.

Er sagt gegenüber «BILD»: «Hypothetisch gesprochen wäre es sehr unangemessen, wenn Mercedes nicht versuchen würde herauszufinden, ob Sebastian in der Zukunft für uns fahren wollen würde.»

Schumi (42), der siebenmalige Weltmeister, hat noch für zwei Jahre einen Vertrag, wie auch Vettel (23), der aktuelle Champion. Danach soll er bei Mercedes GP an Bord bleiben, in welcher Form auch immer.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 24.01., 00:15, Hamburg 1
    car port
  • So. 24.01., 04:45, Hamburg 1
    car port
  • So. 24.01., 05:25, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • So. 24.01., 05:50, Motorvision TV
    Truck World
  • So. 24.01., 06:00, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Abu Dhabi
  • So. 24.01., 06:00, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Abu Dhabi
  • So. 24.01., 09:05, Motorvision TV
    French Drift Championship
  • So. 24.01., 09:30, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series
  • So. 24.01., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • So. 24.01., 10:25, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
» zum TV-Programm
5AT