Lewis Hamilton lobt seinen Neuwagen

Von Peter Hesseler
Formel 1
Lewis Hamilton im schönen, schnellen McLaren

Lewis Hamilton im schönen, schnellen McLaren

Der britische Weltmeister von 2008 empfindet den neuen McLaren-Mercedes MP 4-26 nach nur einem Tag als Fortschritt.

Lange erwartet und mit vielen Vorschusslorbeeren ausgestattet, stieg McLaren-Mercedes gestern in Jerez mit dem Neuwagen in den Testbetrieb ein.

Lewis Hamilton war am Steuer und drehte 58 problemlose Runden, überwiegend für wenig aufregende Systemchecks, wie er mitteilte. Und ohne aggressiv zur Sache zu gehen.

Aber er sagte nach einem Arbeitstag schon mehr Positives über sein Auto als die Fahrer des deutschen Silberpfeils von Mercedes GP nach vier Testtagen: «Es fühlt sich an wie ein deutlicher Schritt nach vorne, verglichen zum Vorjahreswagen.»

Nico Rosberg vermeldete dagegen, dass er und das Team mit dem Mercedes GP-W02 schnell lernten. Die Balance oder das Fahrverhalten des Autos hat er noch nicht gelobt.
 

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 25.11., 02:00, Motorvision TV
    Made in....
  • Mi. 25.11., 02:45, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mi. 25.11., 03:00, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Mi. 25.11., 03:35, SPORT1+
    Motorsport - FIA WEC
  • Mi. 25.11., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Mi. 25.11., 05:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mi. 25.11., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Mi. 25.11., 06:00, Sat.1
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Mi. 25.11., 06:00, Pro Sieben
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Mi. 25.11., 08:55, Motorvision TV
    High Octane
» zum TV-Programm
7DE