Mercedes: Kühlprobleme kosten Zeit

Von Peter Hesseler
Formel 1
Brawn sieht die Silberpfeile durchaus im Plan

Brawn sieht die Silberpfeile durchaus im Plan

Ross Brawn erklärt die unauffällige Frühform von Mercedes GP bei den bisherigen Testfahrten.

Mercedes-GP-Teamchef Ross Brawn führt für die unspektakulären Testergebnisse von Mercedes GP zwei Gründe ins Feld.

Erstens habe man sich darauf konzentriert, möglichst früh mit einer Basisversion auszurücken, damit das Auto standfest gemacht und dann weiterentwickelt werden könne.

Zweitens, so Brawn, «hatten wir Kühlprobleme, wegen denen wir Kompromisse eingehen mussten.» Mercedes GP hatte offenbar zusätzliche Löcher in die Verkleidung geschnitten, was sich beim Abtrieb und in der Folge der Rundenzeit deutlich negativ ausgewirkt habe.

Ihm sei hinsichtlich der Form von Mercedes GP durchaus nicht unwohl zumute, so Brawn.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Maverick Viñales: Aprilia als letzte Rettung

Günther Wiesinger
Einen Tag nach dem Doppelsieg in Assen bestätigte Yamaha die frühzeitige Trennung von Maverick Viñales am Ende der laufenden MotoGP-Saison. Wie geht es für den 26-jährigen Spanier weiter?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa.. 24.07., 11:50, Motorvision TV
    Extreme E: Electric Odissey
  • Sa.. 24.07., 12:15, Motorvision TV
    E-Andros Trophy 2021
  • Sa.. 24.07., 13:10, ServusTV
    FIM Superbike World Championship
  • Sa.. 24.07., 13:10, ServusTV Österreich
    FIM Superbike World Championship
  • Sa.. 24.07., 13:20, ServusTV
    FIM Superbike World Championship
  • Sa.. 24.07., 13:20, ServusTV Österreich
    FIM Superbike World Championship
  • Sa.. 24.07., 13:30, ORF 2
    Blatt & Blüte - Die Erbschaft
  • Sa.. 24.07., 13:35, ServusTV
    FIM Superbike World Championship
  • Sa.. 24.07., 13:35, ServusTV Österreich
    FIM Superbike World Championship
  • Sa.. 24.07., 14:00, ServusTV
    FIM Superbike World Championship
» zum TV-Programm
4DE