HRT mit Verspätung

Von Rob La Salle
Formel 1
Die Form stimmt, die Farben noch nicht

Die Form stimmt, die Farben noch nicht

Das neue Auto des Hispania Racing Teams (HRT) wird frühestens am Mittwoch in Barcelona zu sehen sein.

In Barcelona brummen die Motoren, aber einige Teams fehlen: Ferrari (die gestern auf dem «Circuit de Catalunya» Filmaufnahmen machten) wird erst ab morgen testen, ebenso Mercedes und Williams.

Mit Abwesenheit glänzt auch HRT: Gemäss Josep Viaplana der spanischen Zeitung «Sport» wird der Wagen «derzeit erst zusammengebaut. Das Modell F111 wird frühestens Mittwoch ausrücken, eher Donnerstag.»

Als Fahrer werden Stammfahrer Narain Karthikeyan und der Italiener Tonio Liuzzi erwartet.
 

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 20.01., 10:30, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
  • Mi. 20.01., 10:50, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Mi. 20.01., 11:30, Motorvision TV
    Made in....
  • Mi. 20.01., 12:25, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mi. 20.01., 13:00, OKTO
    Mulatschag
  • Mi. 20.01., 15:05, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mi. 20.01., 15:30, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Mi. 20.01., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Mi. 20.01., 17:45, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Mi. 20.01., 18:40, Motorvision TV
    Spotted
» zum TV-Programm
6DE