Russland-GP im Fernsehen: Wer schlägt Mercedes?

Von Mathias Brunner
Die Mercedes-Mannschaft 2018 in Sotschi

Die Mercedes-Mannschaft 2018 in Sotschi

Seit dem ersten WM-Lauf auf dem Olympia-Gelände von Sotschi 2014 ist Mercedes-Benz ungeschlagen. Die Qualifikation im russischen Autodrom ist für Mercedes alles andere als ideal verlaufen.

Geht an diesem 26. September eine grandiose Siegesserie zu Ende? Seit dem ersten Formel-1-Rennen auf dem Gelände der Olympischen Winterspiele von Sotschi ist Mercedes-Benz bisher jedes Mal siegreich gewesen, seit 2014 hat das Unternehmen mit dem Stern alle sieben Rennen gewonnen – vier Mal Lewis Hamilton (2014/2015 sowie 2018/2019), zwei Mal Valtteri Bottas (2017 und 2019) sowie ein Mal Nico Rosberg (2016). Sieben Siege auf der gleichen Strecke in Serie, das ist Formel-1-Rekord.

Aber dieses Mal ist die Ausgangslage für die Dauer-Weltmeister schwierig: Champion Lewis Hamilton musste sich im Qualifying nach einem Fahrfehler mit Rang 4 zufriedengeben, der Engländer war indirekt auch verantwortlich, dass sich Bottas nicht verbessern konnte; der Finne wird von Startplatz 7 losbrausen.

Vorsicht: Der Grosse Preis von Russland geht nach unserer Zeit schon um 14.00 Uhr gestartet. Damit Sie keine Minute verpassen, haben wir die wichtigsten Sendezeiten Ihrer Lieblingssender zusammengestellt.

Russland-GP im Fernsehen

Sonntag, 26. September
09.50: Sky Sport F1 – Qualifying kompakt
11.35: Sky Sport F1 – Funkverkehr Grossbritannien 2021
12.05: Sky Sport F1 – Top 10: Zweikämpfe in der Hybrid-Ära
12.30: Sky Sport F1 – Vorberichte zum Rennen
12.30: ORF 1 – Formel-1-News
13.20: SRF Info – Beginn Berichterstattung Rennen
13.25: ORF 1 – Beginn Berichterstattung Rennen
13.55: Sky Sport F1 – Beginn Berichterstattung Rennen
14.00: Grosser Preis von Russland
15.45: Sky Sport F1 – Analysen und Interviews
15.50: ORF 1 – Motorhome
16.30: Sky Sport F1 – Pressekonferenz Fahrer
17.00: Sky Sport F1 – Rennen Wiederholung
19.00: Sky Sport F1 – Top 10: Fahrer, die sich schlecht benehmen
19.30: Sky Sport F1 – Rennen kompakt
19.30: ServusTV – Speed, das Motorsportmagazin
21.00: Sky Sport F1 – Rennen Wiederholung

Qualifying Sotschi

01. Lando Norris (GB), McLaren MCL35M-Mercedes, 1:41,993
02. Carlos Sainz (E), Ferrari SF21, 1:42,510
03. George Russell (GB), Williams FW43B-Mercedes, 1:42,983
04. Lewis Hamilton (GB), Mercedes W12, 1:44,050
05. Daniel Ricciardo (AUS), McLaren MCL35M-Mercedes, 1:44,156
06. Fernando Alonso (E), Alpine A521-Renault, 1:44,204
07. Valtteri Bottas (FIN), Mercedes W12, 1:44,710
08. Lance Stroll (CDN), Aston Martin AMR21-Mercedes, 1:44,956
09. Sergio Pérez (MEX), Red Bull Racing RB16B-Honda, 1:45,337
10. Esteban Ocon (F), Alpine A521-Renault, 1:45,865
11. Sebastian Vettel (D), Aston Martin AMR21-Mercedes, 1:46,573
12. Pierre Gasly (F), AlphaTauri AT02-Honda, 1:46,641
13. Yuki Tsunoda (J), AlphaTauri AT02-Honda, 1:46,751
14. Nicholas Latifi (CDN), Williams FW43B-Mercedes, ohne Zeit
15. Charles Leclerc (MC), Ferrari SF21, ohne Zeit
16. Kimi Räikkönen (FIN), Alfa Romeo C41-Ferrari, 1:49,586
17. Mick Schumacher (D), Haas VF-21-Ferrari, 1:49,830
18. Antonio Giovinazzi (I), Alfa Romeo C41-Ferrari, 1:51,023
19. Nikita Mazepin (RUS), Haas VF-21-Ferrari, 1:53,764
20. Max Verstappen (NL), Red Bull Racing RB16B-Honda, ohne Zeit

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Max Verstappen: Der grösste Gegner ist nicht Ferrari

Mathias Brunner
Der Niederländer Max Verstappen liegt nach dem sechsten Saisonsieg überlegen in WM-Führung. Aber der 26-fache GP-Sieger hat Respekt vor seinem gefährlichsten Hindernis auf dem Weg zum zweiten Titel.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo.. 04.07., 05:00, Motorvision TV
    Goodwood 2022
  • Mo.. 04.07., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Mo.. 04.07., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 04.07., 06:00, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Mo.. 04.07., 06:00, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Mo.. 04.07., 06:06, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 04.07., 06:10, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 04.07., 06:14, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 04.07., 06:24, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 04.07., 06:32, ORF Sport+
    silent sports +
» zum TV-Programm
8AT