Christian Danner: Viel Lob für Mick Schumacher

Von Mathias Brunner
Auch der frühere Formel-1-Fahrer Christian Danner (63) beobachtet genau, wie sich Mick Schumacher in seiner ersten GP-Saison macht. Der Münchner findet lobende Worte für den Sohn von Michael Schumacher.

Das grosse Thema in der jüngsten Ausgabe des «AvD Motor & Sport Magazins» von Sport1 war natürlich das dramatische DTM-Finale am Norisring, Ex-GP-Pilot Christian Danner hat dafür klare Worte gefunden. Aber der langjährige Formel-1-Experte von RTL sprach auch über jüngste Ereignisse in der Königsklasse.

Christian Danner beobachtet die erste GP-Saison von Mick Schumacher genau und lobt seinen jungen Landsmann sehr für die starke Darbietung im Abschlusstraining zum Grossen Preis der Türkei: «Das war wirklich ein Fortschritt im Qualifying. Ob es jetzt an der Strecken-Charakteristik gelegen hat? Aber man muss es dann auch erstmal mitnehmen. Mick hat er sehr gut hinbekommen. Für ihn ist das Entscheidende, dass er da einen psychologischen Boost mitnimmt. Das sind so Kleinigkeiten, die für einen Rennfahrer enorm wichtig sind.»

Zum WM-Duell zwischen Lewis Hamilton und Max Verstappen sagt Christian Danner: «Ich sehe Verstappen vorne. Der Zweikampf zwischen den beiden ist aber nach wie vor ausgeglichen. Die Türkei war kein normales Rennen. Da ging es etwas drunter und drüber. Das ist nicht repräsentativ. Da kann man nicht sagen, dass das der Umschwung war. Die werden weiter auf Augenhöhe fahren. Den Weltmeister werden wir erst ganz am Ende in Abu Dhabi erhalten.»

Grosser Preis der Türkei

01. Valtteri Bottas (FIN), Mercedes W12, 1:30:50,347h
02. Max Verstappen (NL), Red Bull Racing RB16B-Honda, +14,584 sec
03. Sergio Pérez (MEX), Red Bull Racing RB16B-Honda, +33,471
04. Charles Leclerc (MC), Ferrari SF21, +37.814
05. Lewis Hamilton (GB), Mercedes W12, +41,812
06. Pierre Gasly (F), AlphaTauri AT02-Honda, +44,292
07. Lando Norris (GB), McLaren MCL35M-Mercedes, +47,213
08. Carlos Sainz (E), Ferrari SF21, +51,526
09. Lance Stroll (CDN), Aston Martin AMR21-Mercedes, +1:22,018 min
10. Esteban Ocon (F), Alpine A521-Renault, +1 Runde
11. Antonio Giovinazzi (I), Alfa Romeo C41-Ferrari, +1 Runde
12. Kimi Räikkönen (FIN), Alfa Romeo C41-Ferrari, +1 Runde
13. Daniel Ricciardo (AUS), McLaren MCL35M-Mercedes, +1 Runde
14. Yuki Tsunoda (J), AlphaTauri AT02-Honda, +1 Runde
15. George Russell (GB), Williams FW43B-Mercedes, +1 Runde
16. Fernando Alonso (E), Alpine A521-Renault, +1 Runde
17. Nicholas Latifi (CDN), Williams FW43B-Mercedes, +1 Runde
18. Sebastian Vettel (D), Aston Martin AMR21-Mercedes, +1 Runde
19. Mick Schumacher (D), Haas VF-21-Ferrari, +1 Runde
20. Nikita Mazepin (RUS), Haas VF-21-Ferrari, +2 Runden

WM-Stand nach 16 von 22 Rennen

Fahrer
1. Verstappen 262,5 Punkte
2. Hamilton 256,5 Punkte
3. Bottas 177
4. Norris 145
5. Pérez 135
6. Sainz 116,5
7. Leclerc 116
8. Ricciardo 95
9. Gasly 74
10. Alonso 58
11. Ocon 46
12. Vettel 35
13. Stroll 26
14. Tsunoda 18
15. Russell 16
16. Latifi 7
17. Räikkönen 6
18. Giovinazzi 1
19. Schumacher 0
20. Kubica 0
21. Mazepin 0

Teams
1. Mercedes 433,5
2. Red Bull Racing 397,5
3. McLaren 240
4. Ferrari 232,5
5. Alpine 104
6. AlphaTauri 92
7. Aston Martin 61
8. Williams 23
9. Alfa Romeo 7
10. Haas 0

Diesen Artikel teilen auf...

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton–Max Verstappen: So geht’s weiter

Mathias Brunner
Max Verstappen gegen Lewis Hamilton: Kollision nach dem Start in Imola, Berührung nach dem Start in Spanien, Kollision in der ersten Runde von Silverstone, nun beide draussen in Monza. Was kommt als nächstes?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo.. 18.10., 07:00, SWR Fernsehen
    sportarena
  • Mo.. 18.10., 07:18, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 18.10., 07:41, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 18.10., 09:25, Motorvision TV
    Classic
  • Mo.. 18.10., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Mo.. 18.10., 10:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mo.. 18.10., 12:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mo.. 18.10., 12:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mo.. 18.10., 13:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mo.. 18.10., 13:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
» zum TV-Programm
7DE