Wickens bei Glock

Von Peter Hesseler
Formel 1
Robert Tyler Wickens wird Virgin-Ersatzfahrer.

Robert Tyler Wickens wird Virgin-Ersatzfahrer.

Das Virgin Racing-Team verstärkt seine Ersatzbank um den kanadischen Formel Renault World Series-Fahrer aus Kanada.

Das Virgin Racing-Team hat den kanadischen Fahrer Robert Wickens in seinen Fahrer-Pool aufgenommen. Er wird Reserve-Pilot.

Der Zweite der GP3 2010 und Zweite des Monaco-Rennens der Formel Renault World Series von Ende Mai wird neben dem F1-erfahrenen Sakon Yamamoto auf der Ersatzbank des GP-Teams um Timo Glock Platz nehmen, beginnend kommende Woche beim Kanada-GP in Montreal.

Wickens war schon vor vier Wochen im Gespräch als Ersatz für Jérôme D'Ambrosio, dessen Sponsoren in Zahlungsverzug gewesen sein sollen. Inzwischen sitzt der Belgier jedoch anscheinend wieder fester im Sattel.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton und Mercedes: So geht es weiter

Mathias Brunner
​Mercedes-Teamchef Toto Wolff und Lewis Hamilton haben ein neues Abkommen unterzeichnet – erstaunlich spät und nur für ein Jahr, für die Saison 2021. Wie geht es mit dem Erfolgsgespann weiter?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So.. 28.02., 18:45, SWR Fernsehen
    sportarena
  • So.. 28.02., 19:10, Motorvision TV
    Virgin Australia SuperCar Championship
  • So.. 28.02., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • So.. 28.02., 21:15, Hamburg 1
    car port
  • So.. 28.02., 22:20, SWR Fernsehen
    sportarena
  • So.. 28.02., 23:30, Sport1
    Motorsport - FIA World Rally Championship
  • Mo.. 01.03., 00:00, Motorvision TV
    Bike World
  • Mo.. 01.03., 01:15, DMAX
    Der Geiger - Boss of Big Blocks
  • Mo.. 01.03., 05:05, Motorvision TV
    Virgin Australia SuperCar Championship
  • Mo.. 01.03., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
» zum TV-Programm
2AT