Rosberg bleibt bei Mercedes!

Von Mathias Brunner
Formel 1
Zwei, die sich mögen.

Zwei, die sich mögen.

Der Wiesbadener hat sich mehrjährig an Mercedes Grand Prix gebunden.

Mercedes und Nico Rosberg bleiben zusammen: «Ein Multi-Jahres-Abkommen», wie das heutzutage neudeutsch heisst, geht «über 2013 hinaus». Insider gehen davon aus: Der Wiesbadener sitzt bis Ende 2014 im Silberpfeil.

Wir ersparen dem Online-User hier die gegenseitigen Lobes-Hymnen und Treue-Schwüre. Tatsache bleibt: Rosberg und Mercedes Grand Prix sind noch immer sieglos. Und an den Fahrern liegt das ganz bestimmt nicht, weder an Rosberg noch am GP-Veteranen Michael Schumacher.

So manche Reaktion im Pressesaal auf die Vertragsverlängerung von Abu Dhabi lautete: «Wieso verbaut sich Rosberg einen Platz bei Ferrari oder Red Bull Racing, die Ende 2012 frei werden?»

Die Antwort liegt auf der Hand: Weil Nico an die Zukunft von Mercedes GP glaubt.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 27.01., 02:25, Motorvision TV
    Tuning - Tiefer geht's nicht!
  • Mi. 27.01., 05:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mi. 27.01., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Mi. 27.01., 06:00, Sat.1
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Mi. 27.01., 06:05, Pro Sieben
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Mi. 27.01., 06:30, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis der Türkei
  • Mi. 27.01., 06:30, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis der Türkei
  • Mi. 27.01., 08:30, Motorvision TV
    High Octane
  • Mi. 27.01., 08:30, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Mi. 27.01., 08:30, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
» zum TV-Programm
6DE