Jenson Button gewinnt Auftaktrennen

Von Stefanie Szlapka
Formel 1
Rennen Button AUS

Rennen Button AUS

Button war heute nicht zu stoppen und gab ab dem Start den Ton an. Sebastian Vettel wird Zweiter.

Den ersten Sieg der Saison im australischen Melbourne sicherte sich McLaren-Pilot Jenson Button, der bereits am Start die Führung übernehmen konnte und sie später nicht mehr abgab. Sebastian Vettel sicherte sich Rang zwei vor Lewis Hamilton. Mark Webber wurde Vierter.

Fernando Alonso rehabilitierte sich nach seinem gestrigen Patzer im Qualifying zumindest etwas und kam als Fünfter ins Ziel. Nico Rosberg musste sich nach gutem Rennbeginn schlussendlich mit Position zwölf zufrieden geben. In der letzten Runde warf ihn ein Problem aus den Punkten. Timo Glock kam als 14. ins Ziel. Nico Hülkenberg und Michael Schumacher fielen schon in der Anfangsphase aus.

Die ersten Runden des Rennens waren vor alle durch Gelbphasen geprägt: zunächst kam es im Hinterfeld in der ersten Kurve nach dem Start zu mehreren Berührungen. Wenig später blieb Hülkenberg stehen – der Deutsche hatte einen schlechten Start erwischt und war auf den 22. Rang zurückgefallen. Dann gerieten Grosjean und Maldonado aneinander: das Aus für den Franzosen, da bei der Berührung sein rechtes Vorderrad abknickte. Maldonado brachte sich später durch einen Ausrutscher um eine gute Situation.

Währenddessen setzte sich Button an der Spitze immer bis auf drei Sekunden von seinem Teamkollegen Hamilton ab, den er am Start kassiert hatte. Vettel hatte sich am Start innen bis auf Rang fünf vorarbeiten können. In der zweite Runde schnappte er sich Rosberg und setzte einige Umrundungen später Schumacher unter Druck. Doch der Mercedes-GP-Pilote kam plötzlich von der Strecke ab und Vettel war vorbei. Wie Schumacher seinem Team später über Funk mitteilte, konnte er nicht mehr in den dritten Gang schalten.

In der 17. Runde kam Button zum Reifenwechsel, Red Bull Racing zog spontan mit und holte Vettel ebenfalls rein. Eine Runde später fuhr Hamilton bei seinem Team vor. Die Boxenstopprunde änderte zwar zunächst nichts an der Reihenfolge, aber Vettel war näher an Hamilton herangekommen.

In der 37. Runde kam das Safety Car an die Reihe: Vitaly Petrov war auf der Start-Ziel-Geraden stehengeblieben. Kurz vor dem Vorfall waren die beiden McLaren-Piloten zum Reifenwechsel gekommen. Vettel kam kurz nach der Eröffnung der SC-Phase in die Box. Glück für den Deutschen, der damit an Hamilton vorbei war und nun direkt im Heck von Button unterwegs war.

Doch beim Restart in der 42. Runde konnte Vettel den Briten nicht überrumpeln und blieb Zweiter vor Hamilton. Vierter war Webber vor Alonso, der sich von seinem zwölften Startplatz weit nach vorne gearbeitet hatte. Wie bereits nach Start des Rennens konnte sich Button nach dem Restart wieder von seinen Verfolgern absetzen. Die konnten dem Briten auch in den letzten Runden nicht mehr anhaben, und er holte sich verdient den Auftaktsieg vor Vettel und seinem Teamkollegen Hamilton.

Bereits am kommenden Wochenende geht es für den Formel-1-Tross in Malaysia ins nächste Rennen.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Max Verstappen, Lewis Hamilton: Nächster Crash kommt

Mathias Brunner
Noch immer ist die Aufregung gross wegen der Kollision zwischen Max Verstappen und Lewis Hamilton in England. Dabei war ein Crash zwischen den beiden Ausnahmekönnern immer nur eine Frage der Zeit.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo.. 02.08., 14:25, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Mo.. 02.08., 16:00, Motorvision TV
    All Wheel Drive Safari Challenge
  • Mo.. 02.08., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Mo.. 02.08., 16:55, Motorvision TV
    BTPA Tractor Pulling
  • Mo.. 02.08., 17:45, Motorvision TV
    Icelandic Formula Offroad 2021
  • Mo.. 02.08., 18:10, Motorvision TV
    Andalucia Rally 2020
  • Mo.. 02.08., 18:40, Motorvision TV
    Belgian Rally Championship
  • Mo.. 02.08., 18:55, SPORT1+
    Motorsport - FIM Speedway Grand Prix
  • Mo.. 02.08., 19:05, Motorvision TV
    Silk Way Rally
  • Mo.. 02.08., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
» zum TV-Programm
6DE